Cloud Bread, herzhaft


Rezept speichern  Speichern

ohne Kohlenhydrate, eiweißreich

Durchschnittliche Bewertung: 2.85
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 26.02.2016 161 kcal



Zutaten

für
3 EL Frischkäse
3 Ei(er)
¼ TL Backpulver
1 TL Käse, gerieben
½ TL Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
161
Eiweiß
10,32 g
Fett
12,57 g
Kohlenhydr.
1,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Eier trennen. Eigelb und Eiweiß in je eine kleine Schüssel geben.

Eiweiß mit Backpulver steif schlagen. Eigelb mit etwas Salz und dem Frischkäse cremig rühren.
Anschließend den Inhalt beider Schüsseln zusammenführen.

Beachte: Alle Zutaten (vor allem dem Frischkäse) sollten Zimmertemperatur haben, dann gehen die kleinen Fladen im Ofen etwas besser auf.

Den Backofen (Elektro) auf 150 -1 60 °C vorheizen. Anschließend mit einem Esslöffel ca. 8 - 9 kleine Fladen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und nach Wunsch mit etwas Reibkäse bestreuen.

15 - 20 Minuten bei 150 °C backen und anschließend mit Dips (z.B. Aioli) und Beilagen nach Wahl servieren. Je nach Geschmack mit einem groben (Kräuter-)Salz, hier z.B. Thymiansalz, bestreuen.

Ohne den Käse enthält ein Fladen weder Kohlenhydrate noch Gluten.

Im Netz findet man das "Cloud Bread" als süße Variante mit Honig anstatt Salz.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo Gipsauge, ein sehr schönes Rezept und wirklich sehr sehr lecker, schnell gemacht und mal was ganz anderes, dafür von mir verdient die volle Punktzahl und ein Foto folgt dann auch noch. Lieben Gruß, SessM

09.03.2019 15:10
Antworten
Westi04

Hallo! Kann man die Teile auch auf Vorrat machen und einfrieren?

14.03.2018 05:50
Antworten
Weisssemaus

Für Leute die kein low carb Interesse haben ist das Rezept halt nix ... schmeckt nun mal nicht nach Brot. Aber jeder, der schon länger auf ‚echtes‘ Brot verzichtet und einen Janker drauf hat kommt mit der Alternative klar. Natürlich pappt es und natürlich ist es nicht vergleichbar mit einem Mehl Rezept. Es ist eben eine schlanke Alternative die besser ist als nix. Ich mag es ganz gern, man kann es auch mit Kräuter Frischkäse und röst Zwiebeln etwas aufpeppen, aber es bleibt was es ist, ein gebackenes Omelett-artiges aber immerhin dip-bares Teil das wenigstens das mund Gefühl eines Brot ähnlichen Stoffs entwickelt ;-) wenn man einen Burger draus macht fällt es zb kaum noch auf dass es eben nicht ganz echt ist , dann oben und unten je einen flatschigen Fladen verwenden :)

07.01.2018 17:20
Antworten
Felideas

Huhu, ich hab statt Reibekäse einen Teelöffel Kräuterschmierkäse untergerührt. Auch kann man statt Ei mit Ersatzpulver arbeiten. Funktioniert prima, geht locker auf und schmeckt super. Ich mache es öfter und bei mir klebt auch nichts fest.

26.09.2017 14:36
Antworten
liyah22

Also bei mir wurde daraus ein relativ dünner Teigfladen, der sich leider ÜBERHAUPT nicht vom Papier lösen ließ. Letztendlich habe ich das Brot samt Papier weggeworfen, mir missmutig einen Rotwein aufgemacht, Pizza bestellt und mich auf die Couch gelegt :D

20.07.2017 12:09
Antworten
fusselzecke

Werde das Rezept probieren, aber seit wann enthält Käse Kohlenhydrate und Gluten? Oder hab ich da was falsch verstanden?

12.03.2016 14:48
Antworten
Fruchtzwergi1984

Ich hatte das selbe Problem. Zudem habe ich die Flatschen auch nicht vom Backpapier runter bekommen. Echt ärgerlich...

12.03.2016 10:49
Antworten
SilviaSchliwinski

Ja ging uns ähnlich irgendwie wurden die nicht fest?

09.03.2016 15:07
Antworten
SarahDaniel

Hallo.... Habe das Rezept genau nach Anweisung gemacht aber heraus gekommen sind nach dem abkühlen nur platte Flatschen!!! HILFE

08.03.2016 18:29
Antworten
NichtVergessen

Hallo, vielleicht hast du die beiden Teige zu sehr miteinander verrührt, so das die Luft aus dem Eischnee rausgerührt wurde. Sie gehen aber auch so nicht ganz hoch, sind ja nur Fladen. Damit sie nicht festkleben, sollte man das Papier etwas einölen.

26.04.2016 10:23
Antworten