Backen
Dessert
einfach
Gluten
Kuchen
Lactose
Mikrowelle
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Warmer Schokokuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 19.02.2016 553 kcal



Zutaten

für
1 Ei(er)
4 EL Milch
4 EL Öl
2 EL Zucker
2 TL Vanillezucker
3 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
3 EL Nuss-Nougat-Creme

Nährwerte pro Portion

kcal
553
Eiweiß
9,67 g
Fett
34,52 g
Kohlenhydr.
51,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Minuten
Die ganzen Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren, sodass ein gleichmäßiger Teig entsteht.

Danach den Teig in 2 Tassen füllen. Je eine Tasse für 90 Sekunden bei 800 Watt in die Mikrowelle geben. Der Kuchen wird dabei durch das Backpulver aufgehen und etwas über den Tassenrand ragen.

Fertig ist der 5 Minuten Tassenkuchen, guten Appetit.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

smaugs

Top :) hab 4 EL mehl und ovomaltinecreme genommen - super wenn man schnell was schokoladiges braucht :)

25.11.2018 22:24
Antworten
NadineJung82

prima für die spontane Lust auf Schokolade😁 Genau nach Rezept mit 3 EL Mehl wurde das kleine Küchlein schön luftig und schokoladig.

23.11.2018 20:51
Antworten
lenfu

Hi! Hab das Rezept ausprobiert, danke an Stefan an der Stelle für die Mehlangabe. Hab aber nur für eine Portion gebacken und ja dementsprechend hätte ich ein halbes Ei verwenden sollen, hab abers ganze genommen, keine lust auf verschwendung. In der Mikrowelle hats allerdings länger gedauert, kann aber sein dass das daran liegt, dass meine mikrowelle etwas älter ist. Geschmacklich super! schmeckt schön schokoladig. hatte eine gestreifte creme. Lg Lena

04.08.2016 20:38
Antworten
scarlett05

Wie geht das ohne Mikrowelle??? Oder ohne gar nicht?

02.05.2016 18:31
Antworten
Stefancrocket

Hallo... ihr müsst bei dem Rezept 3 Esslöffel Mehl dazu geben und die Tasse zu 1/3 mit Teig füllen... en Guten

17.04.2016 18:46
Antworten
KarNoi

Bitte um die Mehlangabe! Danke!

26.03.2016 08:23
Antworten
skatergirl-86

Fehlt nicht die Mehlangabe? So wie das Rezept da jetzt steht ist bei mir nix geworden -.-

20.03.2016 20:04
Antworten
Celinnnn

Sehr saftig! Danke für das leckere und schnelle Rezept :-)

24.02.2016 18:37
Antworten