Tonka-Panna-Cotta


Rezept speichern  Speichern

eine Alternative zu Vanillearoma

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 19.02.2016



Zutaten

für
400 ml süße Sahne
200 ml Milch
3 EL Zucker
2 Tonkabohne(n)
3 Blatt Gelatine

Außerdem: (nach Belieben)

1 Schuss Rum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Die Sahne, Milch und den Zucker zusammen mit den beiden Tonkabohnen zum Kochen bringen. Die Mischung auf kleiner Flamme zehn bis fünfzehn Minuten köcheln lassen. Die Masse abkühlen und Aroma ziehen lassen. Die Tonkabohnen herausnehmen, abwaschen und abtrocknen, auf diese Weise kann man sie mehrmals verwenden.

Die Sahnemischung erneut auf etwa 60 Grad erhitzen, die eingeweichten Gelatineblätter ausdrücken und in der Flüssigkeit auflösen. Die Creme in kleine Dessertschalen füllen und im Kühlschrank mehrere Stunden fest werden lassen.

In der Version für Erwachsene kann man nach dem Auflösen der Gelatine die Creme noch mit einem Schuss Rum aromatisieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

denni1

Habe für für 14 Portionen umgerechnet, dies ergab gerade mal 7 Portionen siehe Bild. LG Denni1

05.09.2020 12:10
Antworten
hefide

Vielen Dank für das Ausprobieren und die tolle Bewertung. Liebe Grüße Helmut

25.09.2019 07:33
Antworten
trachurus

Super, super lecker. Ich fand lediglich die Mengenangaben etwas zu wenig. Habe die Hälfte des Rezepts gemacht und das hat nur für 2 kleine Gläser gereicht. Gibt es bestimmt bald mal wieder! Danke für das Rezept!

23.09.2019 08:25
Antworten
hefide

vielen Dank für das Ausprobieren. Liebe Grüße Helmut

03.12.2017 06:50
Antworten
Parisa

Habe Dein Rezept bereits im letzten Jahr schonmal probiert. Nachdem es einfach der Wahnsinn ist mache ich es heute nochmal! Liebe Grüße Martina Ps: Hab heute neben den ausgekochten Tonkabohnen einen Esslöffel Zucker durch selbstgemachten Tonkabohnenzucker ersetzt. Schmeckt so noch etwas intensiver.

02.12.2017 15:44
Antworten
hefide

endlich ist dieses Panna Cotta Rezept entdeckt worden. Vielen Dank für das Ausprobieren. Liebe Grüße Helmut

30.10.2017 09:42
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, derjenige, der die Tonkabohne mag, wird an diesem Rezept nicht vorbei kommen. Ein genialer Geschmack, schön cremig in der Konsistenz und macht kaum Arbeit. Kommt natürlich in meine Wiederholungsliste. LG von Sterneköchin2011

29.10.2017 18:01
Antworten