Afrikanische Erdnusssauce, ähnlich dem senegalesischen Mafé


Rezept speichern  Speichern

einfach, ohne besondere Zutaten

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 24.02.2016



Zutaten

für
1 ½ kg Schweinefleisch oder Putenfleisch
Öl
1 ½ kg Zwiebel(n)
4 Gläser Erdnussbutter
Salz
Sambal Oelek
Paprikapulver, rosenscharf
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 5 Minuten
Fleisch mit Zwiebeln in Öl gut anbraten, mit Wasser ca. 30 - 40 Minuten garen, die Erdnussbutter hinzufügen, noch mal ca. 10. Minuten köcheln lassen, öfter umrühren, da es schnell anbrennt,
würzen. Mit den Gewürzen würzen. Dabei kann man die Schärfe gut selber bestimmen.

Am besten am Vortag kochen, damit es gut durchgezogen ist.

Dazu passt Reis. Wenn man die Soße traditionell mit den Fingern isst, sollte der Reis klumpig sein. Milchreis würde sich dazu eignen. 2 kg Reis in 5 Liter Wasser so lange kochen, bis er pampig ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cookie666

Super Rezept. Mehrfach gekocht und immer begeistert gewesen. Danke!

19.02.2018 17:08
Antworten