Ajvar-Suppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (371 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 11.03.2005



Zutaten

für
1 kg Hackfleisch
1 Zwiebel(n), gewürfelt
750 ml Wasser
3 Würfel Gemüsebrühe
250 ml Chilisauce
½ Glas Ajvar mild (340 ml Glas)
½ Glas Ajvar scharf (340 ml Glas)
200 g Schmelzkäse mit Kräutern
1 Becher Schmand

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Hackfleisch mit der Zwiebel anbraten, mit dem Wasser ablöschen und würzen mit Brühwürfel, Chilisoße, Ajvar, Kräuterschmelzkäse. Ungefähr eine halbe Stunde gut durchkochen lassen. Zum Schluss 1 Becher Schmand unterziehen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Babs2005

Sehr fein, danke für das Rezept

30.08.2021 19:11
Antworten
Leckermäuschen2012

Danke für das Rezept, wurde heute gleich nach gekocht. Ich habe noch Paprika und Mais mit rein gemacht, was soll ich sagen es war einfach super lecker. Die wird es öfters geben, Bild kommt auch noch.

28.08.2021 20:45
Antworten
FeuerAufDemHerd

Ich habe gestern ein bisschen Restevertung betrieben und dafür dieses Rezept genutzt. Auch wenn ich bei der Zubereitung eher auf eine Nudelsoße, anstatt Suppe, hinaus wollte, war ich geschmacklich schon an dem Punkt bevor der Schmand hinzukommt total begeistert. Der Schmand hätte eigentlich auch gar nicht zwingend sein müssen. Die Begeisterung wurde dann am Tisch auch noch geteilt und ich wurde angehalten, das Rezept ins Kochbuch aufzunehmen und auf jeden Fall wieder zu machen !! Bild kommt ... Danke dafür und eine gute Zeit ...

11.05.2021 00:10
Antworten
bulkhanner1988

Danke für dieses Rezept! Habe es heute nachgekocht, und muss sagen das es bombe geschmeckt hat. Eignet sich auch super als Partysuppe. Habe noch Rote und gelbe Paprika hinzugefügt, für die leicht fruchtige Note. Werde sie aufjedenfall nochmal kochen... echt top! 👍🏼

30.04.2021 14:27
Antworten
Mona200163

Ich habe statt Hackfleisch rote Linsen genommen. Es ist somit vegetarisch u. schmeckt uns persönlich sogar besser. Die Linsen dürfen nur nicht zu weich gekocht werden vorher.

30.04.2021 07:50
Antworten
novemberkaetzchen

Ein super Rezept. Ganz einfach nachzukochen. Und sehr pikant. Kann ich wirklich empfehlen.

02.06.2006 11:44
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich kenne das Rezept schon bevor ich es hier gelesen habe und finde es einfach klasse und es macht Süchtig*G* Schmeck auch sehr gut als Soße zu Nudeln oder als Nudelauflauf... Ich habe schon alles damit ausprobiert. Lasst euch weiterhin die gute Suppe Schnecken. lg Nissi

26.05.2006 10:24
Antworten
tamygel

Ja,das kommt so hin. Gemeint ist eine 300 ml Flasche. Wird bei uns sehr gerne als Partyrezept gemacht, für viele Leute. Mit der Schärfe ... kann man ja variieren. LG Stefanie

25.03.2006 14:10
Antworten
bigbonny

Habe das Rezept schon mehrmals ausprobiert und es ist spitze. Jedoch 1/2 Flasche Chilisauce ? ( Flaschen gibt es in ca. 10 verschidenen Größen ) Ich nehme 100 ml Chilisauce und damit ist es Perfekt. Danke für das tolle Rezept.

23.03.2006 17:50
Antworten
mdes

Hallo Carrie, kannst du mir vielleicht sagen, welche Menge an Gemüsebrühe du verwendet hast für das Rezept. Mich wundert es, dass 3 Würfel für 750ml Wasser angegeben sind. LG Marco

04.11.2017 11:56
Antworten