Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Geflügel
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Tagliatelle mit Huhn und Fenchel-Sahne

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 24.02.2016



Zutaten

für
300 g Tagliatelle
300 g Hühnerbrust, gewürfelt
100 g Champignons, gewürfelt
1 Knolle/n Fenchel, geschnitten
5 Cherrytomate(n), gewürfelt
1 m.-große Zwiebel(n)
1 EL Frischkäse, Knoblauch, z. B. Bresso
1 EL Aceto balsamico, dunkel
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Basilikumblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die fein gehackten Zwiebeln in etwas Öl glasig anbraten. Den Fenchel kurz mitbraten. Nun Essig, Champignons, Hühnerfleisch, Frischkäse und Sahne hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken. Alles ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Tagliatelle mit etwas Sauce anrichten, mit frisch gehackten Basilikumblättern bestreuen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anting

Freut mich wenns geschmeckt hat!! :-)

05.12.2016 16:07
Antworten
Damanda

Heute habe ich dieses Rezept ausprobiert. Es war sehr lecker und ich werde es auf jeden Fall wieder kochen.

14.05.2016 21:26
Antworten
Anting

He Super!! Freut uns das es dir geschmeckt hat... und dank für die Anregungen! :-)

05.03.2016 20:52
Antworten
Manuela66xx

Oha, ich bin die erste die dieses Rezept nachkocht...aber hoffentlich nicht die letzte. Hab heute dein Gericht nachgekocht in einer klein wenig abgeänderten Form. Ich habe die Zwiebeln, den frischen Knoblauch und den Fenchel extra angebraten und zur Seite gestellt. Danach hab ich die frischen Pilze angebraten und auch beiseite gestellt. Zuletzt hab ich das Hähnchen angebraten, Tomaten dazu, alles weitere dann dazu zusammengemischt, gewürzt, und noch 10 Minuten köcheln lassen. Dazu Bandnudeln weil die für dieses Gericht perfekt sind. Uns hat es super geschmeckt und das wird es nicht zum letzten mal geben...kommt auf alle Fälle in mein Kochbuch. Danke für dieses Rezept. Foto kommt natürlich auch

05.03.2016 16:25
Antworten