Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Reis
Suppe
gebunden
Schnell
einfach
fettarm
Vollwert
gekocht
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Karottensuppe mit Dinkeleinlage

WW-tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.02.2016



Zutaten

für
400 g Karotte(n)
½ Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
500 ml Gemüsebrühe
1 TL Sonnenblumenöl
2 EL Sauerrahm oder 7 %-ige Küchencreme
1 TL Vegeta
1 cm Ingwer
1 Tasse Dinkel, gegart
2 Msp. Bertram
2 Msp. Galgant
2 Msp. Thymian (Quendel)
etwas Muskat, gerieben
Salz und Pfeffer
Kräuter zum Anrichten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Karotten waschen, schälen und würfeln. Knoblauch, Zwiebel und Ingwer ebenso schälen und fein würfeln.

In einem Topf das Öl erhitzen und Karotten, Zwiebeln und Knoblauch andünsten. Brühe, Vegetagewürz und Ingwer zugeben und alles ca. 15 - 20 Min. garen.

Jetzt ca. 2 EL gegarte Karottenwürfel herausnehmen und den Rest mit dem Pürierstab gut durchpürieren. Anschließend die Karottenwürfel wieder zugeben und mit den Gewürzen abschmecken. Den Sauerrahm einrühren, die Dinkelkörner zugeben und nochmals kurz erwärmen.

Mit frisch gehackten Kräutern der Saison anrichten.

Wer keinen Dinkel mag, kann diesen gegen Zartweizen oder Reis austauschen.

Das Gericht hat ca. 2 Points.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo wirklich eine sehr leckere Kombination Danke für das Rezept LG Patty

22.01.2018 17:19
Antworten