Pasta mit Flusskrebsfleisch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (65 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 11.03.2005



Zutaten

für
500 g Nudeln (vorzugsweise Linguini)
300 g Krebse (Flusskrebsfleisch, ausgelöst und gekocht)
250 g Cherrytomate(n)
1 Bund Rucola
1 m.-große Zwiebel(n)
Zehe/n Knoblauch
125 ml Olivenöl
1 Chilischote(n), frisch
Salz und Pfeffer
Parmesan, frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Pasta nach Anweisung kochen. Die Cherrytomaten halbieren und den Rucola klein zupfen. Zwiebeln pellen, fein würfeln und in Olivenöl anbraten. Den Knoblauch ebenfalls pellen und klein schneiden. Mit zu den Zwiebeln und kurz andünsten. Das Flusskrebsfleisch dazugeben und kurz mitbraten. Die kleingeschnittene Chilischote dazu geben. Dann die halbierten Cherrytomaten und den Rucola mit in die Pfanne geben und kurz mit durchschwenken. Alles über die Pasta geben und durchmischen. Mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nafets62

Hallo Domino, heute gekocht, super Geschmack, einfach ein tolles Rezept. Alle Zutaten passen perfekt zusammen, schon beim Lesen läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Die Zubereitung ist einfach und sehr gut beschrieben. LG Stefan

30.03.2018 14:05
Antworten
webuwe

Gerade gemacht und gegessen, lecker.

10.03.2018 18:20
Antworten
staldi

Ohne Worte ..... .... einfach genial. Danke für das tolle Rezept.

06.03.2017 12:59
Antworten
Sommersprosse815

Hallo Domino, woher bekomme ich Flußkrebsfleisch und muss man es selber verarbeiten (auslösen etc)? Würde das Rezept seeehr gerne ausprobieren. Lieben Gruß :)

14.09.2015 15:34
Antworten
Domino123

Hallo - ich kaufe immer schon fertig ausgelöstes Flusskrebsfleisch. Gibts eigentlich in jedem Supermarkt in der Kühltheke.

21.10.2015 15:51
Antworten
Domino123

Hallo Lena, vielen Dank! Finde ich wirklich super, dass mein Rezept so gut ankommt! :-)))) Gruß Domino

21.08.2006 08:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Domino, Katinka hat mir dein Rezept empfohlen und ich habe es heute nachgekocht. War außerordentlich lecker und ist bei allen sehr gut angekommen, das wird es jetzt bei mir öfter geben. Vor allem weil der Aufwand so gering ist und das Resultat einfach super. Ich hab allerdings die Flußkrebse gegen frische Krabben ausgetauscht und noch etwas mehr Chili ran. Schwarze Linguini werde ich nächstes Mal testen, bei mir gab's heute weiße und grüne, frisch vom Italiener. Danke für das Rezept! VLG Lena

20.08.2006 00:59
Antworten
Domino123

Hallo Katinka, das freut mich aber. :) Vielen Dank! Ich habe das Rezept letztens mit schwarzen Linguini gemacht. Sehr lecker und dazu noch ein Augenschmaus. Gruß Domino

29.05.2006 11:26
Antworten
Domino123

Hallo Katinka, das freut mich aber!!! :) Vielen Dank! Ich hab das Rezept letztens mit schwarzen Linguini gemacht! Lecker und dazu noch ein Augenschmaus! Gruß Dominno

29.05.2006 11:24
Antworten
alaKatinka

Hallo Domino, noch keiner bewertet. Wie kann es angehen. Ich mache dieses Gericht schon zum 3. Mal. Es ist absolut lecker. Genau mein Geschmack! Nein, es ist der Geschmack meiner Freunde und meiner Familie. Alles waren begeistert. Mußte noch einen Hauch Chili als Pikantesser nachwürzen, aber dann. Toll, danke dafür! VLG Katinka

30.04.2006 11:38
Antworten