Backen
Frühling
Gemüse
Snack
Sommer
Tarte
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargel-Tarte

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.02.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

120 g Butter, kalte
230 g Mehl
5 EL Wasser, kaltes
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
2 Zweig/e Rosmarin

Für die Füllung:

50 g Butter
1 ½ EL Mehl
260 ml Milch
2 Zweig/e Rosmarin
einige Zitronenzesten
30 g Gouda
500 g Spargel
50 g Erbsen, TK oder frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Für den Teig 120 g Butter in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Mehl sieben und zu der Butter hinzufügen. Salz, Pfeffer, fein gehacktes Rosmarin und Wasser dazugeben und alles zu einem Teig vermengen. Danach zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank legen.

Für die Bechamel-Soße 30 g Butter in einer Pfanne zerlassen, das Mehl dazugeben und alles anbräunen lassen. Danach mit der Milch aufgießen und die 2 Zweige Rosmarin und Zitronenzesten dazugeben.

Den Käse in Streifen schneiden, mit einem Schneebesen in der Soße unterrühren und aufkochen lassen, bis es andickt. Danach auf kleiner Flamme köcheln lassen und gelegentlich umrühren, damit nichts anbrennt.

Eine Kuchenform mit Backpapier auslegen und einfetten. Den Teig auf die Größe der Kuchenform auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und diese in die Form geben. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Bechamel-Soße umrühren. Sollte diese zu dick sein, etwas Milch unterrühren und die Zitronenschale und den Rosmarin entfernen. Dann die Soße auf den Tarteboden geben und verstreichen.

Den geschälten Spargel auf die Bechamel-Soße legen. Jetzt am Rand die Erbsen verteilen und alles mit Streifen der restlichen Butter belegen

Die Tarte mit Alufolie bedecken und ca. 20 Minuten backen. Nach 20 Minuten die Alufolie entfernen und weitere 10 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

petrasistanivoakis

Danke für das tolle Rezept, ich freu mich schon auf die Spargelzeit. Ich habe das Rezept letztens mit geviertelten Lauchstangen gemacht :) War sehr lecker.

09.01.2017 09:21
Antworten
NatuerlichLecker

Hi Liljana, danke für deine liebe Rückmeldung :) Mit dem Blindbacken gebe ich dir recht, diesen "Trick" hatte ich zum Zeitpunkt des Videodrehs noch nicht gekannt, jetzt würde ich das aber auch so machen :) Danke für deinen Hinweis Liebe Grüße Alex von Natürlich Lecker und TrinkBar

10.05.2016 15:01
Antworten
LiljanaSorentana

Das Rezept gab es am Wochenende, ich habe den Boden allerdings vorher 10 Minuten Blind gebacken, damit dieser schön knusprig wird und die Creme diesen nicht teigig lässt. Danke dir für das Rezept

03.05.2016 11:58
Antworten