Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Mittlerer- und Naher Osten
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Der Zauber des Orients

Kichererbseneintopf mit viel Gemüse und Gewürzen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 17.02.2016



Zutaten

für
500 g Suppenfleisch mit Knochen
2 Liter Wasser
60 g Belugalinsen
2 Stange/n Sellerie
2 kleine Zucchini
2 Möhre(n)
8 Cherrytomate(n)
120 g Brokkoliröschen
1 Zwiebel(n)
60 g Fadennudeln
1 kl. Dose/n Kichererbsen
2 Sucuk (türkische Knoblauchwurst)
60 g Oliven, grün, in Scheiben
4 Zehe/n Knoblauch
1 Lorbeerblatt
1 TL Tschubritza (bulgarische Gewürzmischung)
1 TL, gestr. Ras el Hanout (orientalische Gewürzmischung)
½ TL Koriandersamen, gemahlen
1 Msp. Kreuzkümmel
¼ TL Fenchel
etwas Orangenabrieb
1 Msp. Senfpulver
2 TL Salz
n. B. Pfeffer
n. B. Harissa
300 ml Tomaten, passierte
etwas Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 4 Stunden 10 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 25 Minuten
Das Suppenfleisch in kaltem Wasser ansetzen. Das Fleisch sollte vollständig mit Wasser bedeckt sein. Wenn das Wasser kocht, mit 1 TL Salz würzen und die Hitze herunterstellen, sodass es nur ganz leicht köchelt. Die Knoblauchzehen andrücken, aber nicht schälen, und zusammen mit dem Lorbeerblatt zum Fleisch geben. Nun 1 Stunde köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Sellerie entfädeln und in dünne Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen und in größere Stücke schneiden. Die Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Cherrytomaten waschen und halbieren. Den Brokkoli waschen und in Röschen teilen. Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Alles beiseitestellen.

Nach 1 Stunde Kochzeit die passierten Tomaten zur Fleischbrühe geben und mit Tschubritza würzen. Weitere 30 Minuten köcheln lassen.

Die Knoblauchzehen herausfischen, den Knoblauch von einer Zehe aus der Schale drücken und zur Suppe geben. Die Linsen waschen und in den Topf geben. 15 Minuten köcheln.

Dann die Selleriescheibchen dazugeben und 5 Minuten weiter köcheln lassen.

Dann kommt das vorbereitete Gemüse, die Fadennudeln und sämtliche Gewürze dazu. 10 Minuten köcheln lassen.

Von den Würsten die Haut entfernen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Kichererbsen abtropfen lassen. Beides mit den grünen Olivenscheiben zum Eintopf geben. Eventuell etwas Flüssigkeit nachgießen, es soll aber ein dicker Eintopf sein. Noch etwa 5 Minuten ziehen lassen.

Das Fleisch aus dem Topf nehmen, von den Knochen lösen, in Würfel schneiden und wieder in den Eintopf geben.

Nun sollte der Eintopf wenigstens 2 Stunden ruhen, kann aber auch über Nacht sein.

Unter Rühren wieder erwärmen und noch einmal mit Salz, Pfeffer und Ras el Hanout abschmecken.

Beim Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen. Mit Weißbrot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.