Bewertung
(23) Ø4,48
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
23 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.03.2005
gespeichert: 508 (42)*
gedruckt: 1.565 (111)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.05.2003
251 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

250 g Zartweizen
Paprikaschote(n), rot, gelb, grün
Hähnchenbrustfilet(s)
Knoblauchzehe(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 EL Crème fraîche
500 ml Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
  Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zartweizen in der kochenden Gemüsebrühe ca. 10 Minuten garen, anschließend aus der Brühe nehmen, abtropfen lassen und zur Seite stellen.

In der Zwischenzeit Paprika in kleine Würfel schneiden, Frühlingszwiebeln säubern, in kleine Ringe schneiden, Knoblauchzehe fein hacken, das Hähnchenbrustfilet ebenfalls würfeln.

Das gewürfelte Hähnchenbrustfilet in einer Pfanne anbraten, danach die Paprikawürfel, den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln mit dazugeben, 5 Minuten mitdünsten. Den Zartweizen anschließend dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss die Crème fraîche unterheben.