Einlagen
Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Schwein
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Omas beste Bohnensuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 23.02.2016



Zutaten

für
750 g Prinzessbohnen, TK
500 g Kartoffel(n)
500 g Schweinebauch oder Suppenfleisch, nach Wahl
1 ½ Liter Wasser
2 TL Salz
4 TL Gemüsebrühe
2 TL Bohnenkraut

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Das Fleisch zusammen mit dem Wasser und dem Salz in einen Topf geben, das Fleisch sollte komplett vom Wasser bedeckt sein. Das Ganze etwa eine Stunde lang leicht köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und klein würfeln. Falls frische Bohnen verwendet werden, die Spitzen abschneiden und die Bohnen in mundgerechte Stücke schneiden. Der Einfachheit halber nehme ich direkt die Bohnen aus der Kühltruhe, die sind schon zugeschnitten.

Nach der Stunde das Fleisch aus dem Wasser nehmen und die Kartoffelwürfel hineingeben. Den Herd hochdrehen, damit die Kartoffeln richtig kochen.
Die Schwarte vom Fleisch trennen und den Rest in mundgerechte Stücke schneiden, dann erstmal auf Seite stellen.

Nach etwa 10 Minuten sollten die Kartoffelwürfel gar sein. Herd wieder herunterdrehen. Die Kartoffeln im Wasser zerstampfen, dabei können ruhig einige Würfel ganz bleiben. Anschließend das Fleisch, die Bohnen, die Brühe und das Bohnenkraut hineingeben und alles nochmal 20 Minuten köcheln lassen.

Mir persönlich schmeckt es besser, wenn alles schön eingekocht ist. Also wenn genug Zeit ist, den Topf ruhig noch etwas länger auf dem Herd lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, genieße gerade deine Bohnensuppe. Sehr lecker, ein schönes Rezept. Danke für´s einstellen. Foto hab ich auch gemacht! Liebe Grüße Mooreule

24.04.2018 19:28
Antworten