Warmer Kartoffelsalat mit Mango und Feta


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.03.2005



Zutaten

für
20 Kartoffel(n), junge
1 Mango(s)
2 Zitrone(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Pck. Feta-Käse
Dill, Spitzen, frisch
1 Prise(n) Kreuzkümmel
8 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Kartoffeln mit der Gemüsebürste reinigen und etwas anrauen. In einem Topf mit ausreichend Salzwasser und den Dillspitzen aufsetzen und gar kochen.
In der Zwischenzeit die Mango in Streifen und den Käse in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe in kleine Stücke schneiden. Die Zitronen halbieren. Wenn die Kartoffeln gar sind, das Wasser abgießen und den Knoblauch, Salz, Pfeffer, Cumin dazugeben und ca. 2 Minuten mit verschlossenem Deckel im Topf ruhen lassen.
Das Olivenöl und den Saft von den Zitronen dazugeben und mit verschlossenem Deckel kurz durchschwenken. Am Ende die Mangostreifen und die Fetawürfel dazugeben und am besten noch warm auf Tellern servieren.

Tipp: Seid mit dem Salz sparsam, da der Fetakäse einen hohen Salzgehalt hat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stecs

Hallo schnellkoechin Du sprichst bzw. schreibst mir aus der Seele. Danke für Deinen Kommentar.

25.04.2016 18:03
Antworten
schnellkoechin

Ich verstehe nicht warum der Vorkommentator bei dem Salat ausgerechnet die wesentlichen geschmacksbestimmenden Zutaten weglässt ... Ich habe das Rezept jetzt mehrfach gemacht. Nehme am liebsten reinen Schafskäse Feta und reichlich Dill. Cumin passt auch wunderbar und gibt dem Ganzen noch eine leckere Note. Kartoffeln nehme ich meist einfach die, die ich gerade da habe, Ist bei uns und unseren Gästen ein sehr beliebtes Gericht, lässt sich wunderbar vorbereiten oder auch ins Büro mitnehmen (dann vielleicht den Knoblauch weglassen ...)

24.04.2016 12:22
Antworten
Feldbloom

Moin! Ich hab den Konblauch/Feta/Dill weggelassen und stattdessen Schnittlauch und Petersilie klein geschnitten zugegeben. Der Salat ist sehr gut angekommen! Danke für das Rezept!

10.07.2015 06:11
Antworten
stecs

Hallo go-bananas, warum willst Du das mit Putenfleisch machen? Machst Du an anderen Kartoffelsalaten Putenfleisch ran?? lg stecs

11.05.2006 18:11
Antworten
go-bananas

wow, das hört sich ja lecker an! War grad auf der Suche nach einem guten Salatrezept mit Mango... Soll das auch mit Putenfleisch lecker sein? Vielleicht dann ohne Feta?? Irgendwer irgendwelche Erfahrungen damit gemacht? lg go-bananas

11.05.2006 11:26
Antworten
Rosensammlerin

Hallo, ich habe nach dem Rezept meinen ersten warmen Kartoffelsalat gemacht (in unserer Gegend ist das nicht üblich). Hat sehr gut geschmeckt und die Zubereitung war wirklich einfach. Allerdings habe ich die Kartoffeln gepellt und in Viertel geschnitten, meine waren zu groß. Lieben Gruß Rosensammlerin

04.12.2005 18:12
Antworten
Daggile

Hallo Otto42! Cumin ist ein Gewürz, das z.B. auch in Curry vorkommt bekommt man in gut sortierten Supermärkten. Besonders natürlich auch in Asia Läden.

07.11.2005 21:56
Antworten
Sünde

@Otto42: Kartoffelsalat heißt doch nicht das die Kartoffeln geschnitten sein müssen. Kennst du keinen Salat mit ganzen Kartoffeln ?! Da nimmt man recht kleine Kartoffeln, das war wohl auch mit "junge" gemeint.. Cumin ist Kreuzkümmel!

15.03.2005 20:44
Antworten
otto42

Hallo, leider noch eine Frage "Kartoffelsalat" wo werden hier die Kartoffeln geschnitten Gruß otto42

12.03.2005 19:40
Antworten
otto42

Hallo, Cumin??? otto42

12.03.2005 19:38
Antworten