Vegetarisch
Backen
Brot oder Brötchen
Gluten
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vollkorn-Dinkel-Möhren-Brot mit Honig, 750 g

für den Brotbackautomaten

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 23.02.2016 2333 kcal



Zutaten

für
290 ml Wasser (Zimmertemperatur)
1 ½ EL Rapsöl
1 EL Honig
150 g Dinkelmehl Type 630
350 g Dinkelvollkornmehl
10 g Salz
1 Tüte/n Trockenhefe
80 g Möhre(n), geriebene

Zum Bestreuen:

80 g Sonnenblumenkerne oder Haferflocken

Nährwerte pro Portion

kcal
2333
Eiweiß
91,87 g
Fett
42,07 g
Kohlenhydr.
376,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten
Zubereitung für den Brotbackautomaten:

Gib alle flüssigen Zutaten in die Form des Brotbackautomaten. Mische in einer separaten Schüssel die trockenen Zutaten. Gib diese danach mit den geriebenen Möhren in den Brotbackautomaten.

Wähle je nach Brotbackautomaten ein Programm (nicht Vollkorn) mit langer Backzeit. Wenn du Lust hast, entferne vor dem Backen mit einer mehligen Hand den Knethaken.

Streue - wenn du magst - noch vor dem Backen Haferflocken oder Sonnenblumenkerne auf die Brotoberseite.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gehpat

Wow sieht das gut aus. Geht das auch mit Weinstein Backpulver statt Hefe?

07.09.2019 17:38
Antworten
darkwing-duck

Funktioniert es auch, wenn ich nur Vollkornmehl nehme?

05.07.2019 23:45
Antworten
Giuseppe1990

Kann jemand das Rezept für 1200 g umrechnen Oder erklären wie ich dies mache

14.04.2019 14:21
Antworten
Flöckchen80

Ein leckeres Brot, es schmeckt uns sehr gut. Nur den Honig haben wir weggelassen. Warum bloß immer dieses Süßkram im Brot? Das hat das Rezept nicht nötig. Sehr lecker.

07.02.2018 14:45
Antworten
hugi14

Die Verhältnisse sind korrekt. Die 750 gr. sind entscheidend für die Größe des Brotbackautomaten. In eine 750er Form kannst du dieses Brot ohne Probleme backen.

07.12.2016 18:10
Antworten
Tinka

Warum soll man das Vollkornbrot-Programm nicht wählen?

17.03.2016 13:59
Antworten
sternchen1171

Wie lange ist die Backzeit im Backofen und bei welcher Temperatur?

27.02.2016 20:44
Antworten
hugi14

Hi, entschuldige die späte Antwort - hab leider keine Benachrichtigungen aktiviert gehabt - daher habe ich das nicht gesehen. :-( Ich backe das im Brotbackautomaten. Weiß leider nicht genau welche Temperatur dort genommen wird. Diese schwankt dort auch während des Backvorgangs.

07.12.2016 18:07
Antworten
89chris

Hallo Sternchen, Hier eine kurze Anleitung, wie das Brot ohne Brotbackautomat gelingt. Bei Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca 200°C und einer Dauer von etwa 30 bis 45 Minuten je nach Form und Geschmack. Mein Brot ist ein länglich-ovaler Laib ohne Backform. Das Brot bekommt eine schöne Kruste, wenn man es anfangs mit ein wenig Wasser oberhalb beträufelt. Durch langes Kneten ist es auch als schweres Vollkornbrot sehr locker geblieben. Tolles Rezept Hugi ! Vielen Dank.

08.04.2017 19:04
Antworten
hugi14

Hey Chris - danke für deine Erweiterung. Schön zu hören, dass es dir gefällt.

09.04.2017 23:21
Antworten