Gemüse
Hauptspeise
Backen
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Saucen
fettarm
Hülsenfrüchte
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Rote Linsen-Lasagne

Vegetarische Alternative zur klassischen Bolognesesauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 23.02.2016 380 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
3 Paprikaschote(n)
1 EL Rapsöl
250 ml Gemüsebrühe
150 ml Milch
130 g Linsen, trocken, rot
800 g Tomate(n), gehackt
3 EL Tomatenmark
2 EL Kräuter, italienische
8 Lasagneplatte(n)
100 g Parmesan, frisch gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
380
Eiweiß
23,55 g
Fett
13,60 g
Kohlenhydr.
38,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Paprika waschen und entkernen, Zwiebeln schälen und beides würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Paprika darin anbraten. Nach ca. 5 Minuten mit Gemüsebrühe und Milch ablöschen. Anschließend die Linsen, gehackte Tomaten, Tomatenmark und Kräuter hinzufügen und alles ca. 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Abwechselnd die Linsensauce und die Lasagneplatten in eine Auflaufform schichten. Mit Linsensauce anfangen und enden. Mit dem Käse bestreuen und 35 Minuten auf mittlerer Stufe backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Knallbonbon_Tao

Lecker! Kann man auch wunderbar veganisieren - Pflanzenmilch (bei mir am liebsten Hafer) statt Milch und den Käse obendrauf lasse ich einfach weg. Ich würze zusätzlich gern mit Sumach, passt auch gut. Geht auch mit Berglinsen oder einfach ganz normalen, falls gerade keine roten im Haus sind ;) Mache ich sehr gerne, auch zum Mitnehmen ins Büro. Schmeckt sogar kalt ;)

17.03.2020 10:47
Antworten
KochKurtD

Sehr lecker! Ich habe allerdings noch etwas Bechamelsoße zwischen den Schichten verteilt und in die Linsen-Tomaten-Soße etwas Rotwein und etwas Portwein getan. Alles in allem ein sehr interessantes Rezept! Vielen Dankl für das Einstellen.

16.09.2018 13:57
Antworten