Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.02.2016
gespeichert: 35 (0)*
gedruckt: 497 (16)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.10.2015
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Hähnchenbrustfilet(s)
  Öl
 etwas Madras-Currypulver
1/2  Paprikaschote(n)
Kartoffel(n)
 etwas Currypulver
  Salz und Pfeffer
400 ml Kokosmilch
1 Handvoll Cashewnüsse
Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Ab in den Topf damit und kochen. Ich habe festkochende Kartoffeln verwendet.

Während die Kartoffeln kochen, das Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in etwas Öl anbraten. Danach aus der Pfanne nehmen und in einer Schüssel mit Currypulver vermischen, bis jedes Stück Fleisch schön mit Curry bedeckt ist.

Die Zwiebel klein schneiden, den Knoblauch in kleine Stücke schneiden, die Paprika zerkleinern und alles in der Pfanne anbraten. Sobald das Gemüse gut angebraten ist, die Kokosmilch und das Fleisch hinzufügen. Dann mit Salz, Pfeffer und Madrasgewürz abschmecken. Ich habe extra keine genaue Menge angegeben, weil hier das Schärfeempfinden bei jedem anders ist. Wenn gut abgeschmeckt ist, ein paar Minuten weiter köcheln lassen.

Kurz vor dem Servieren die Kartoffeln und ca. eine Handvoll Cashewnüsse hinzugeben.