Auflauf
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Party
Reis
Rind
Schwein
Studentenküche
einfach

Reis-Gemüse-Hack-Auflauf

Abgegebene Bewertungen: (0)
30 min. normal 16.02.2016
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

150 g Langkornreis
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
4 EL Olivenölund etwas für die Auflaufform
250 g Hackfleisch, gemischt
etwas Salz
etwas Pfeffer, bunter, aus der Mühle
1 TL Kräuter, italienische, getrocknet
1 TL Tomatenmark
100 ml Rotwein, trocken
250 ml Gemüsebrühe
1 Zucchini
1 Paprikaschote(n), gelbe
2 Tomate(n)
1 Aubergine(n)
200 g Mozzarella
50 g Parmesan, frisch gerieben


Zubereitung

Den Reis nach Packungsanweisung in leicht gesalzenem Wasser garen.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen abziehen, fein hacken und in 2 EL heißem Olivenöl glasig dünsten. Anschließend das Hackfleisch zugeben und unter Rühren krümelig braten. Alles mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle und den Kräutern würzen. Das Tomatenmark einrühren, mit dem Rotwein und der Brühe ablöschen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 5 bis 10 Minuten köcheln lassen.

Die Zucchini putzen, abspülen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschote halbieren, putzen, abspülen und in dünne Streifen schneiden. Die Tomaten halbieren, die Stielansätze herausschneiden und die Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden.

Das Gemüse unter die Hackfleischsauce mischen und alles weitere 3 Minuten köcheln lassen.

Die Aubergine putzen, abspülen, in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit ein wenig Salz bestreuen und etwa 5 Minuten ziehen lassen. Die Scheiben anschließend mit Küchenkrepp gut trocken tupfen und in einer Pfanne im restlichen heißen Olivenöl kurz anbraten.

Den Reis in eine mit etwas Olivenöl eingefettete Auflaufform geben, die Hackfleisch-Gemüse-Sauce darüber verteilen und darauf die Auberginenscheiben verteilen. Den Mozzarella abtropfen lassen, in Scheiben schneiden und diese auf die Auberginenscheiben legen. Den frisch geriebenen Parmesankäse darüberstreuen.

Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei etwa 180 °C solange überbacken, bis der Käse eine goldbraune Farbe hat. Falls Kinder mitessen, den Rotwein einfach durch Brühe ersetzen.

Verfasser



Kommentare