Mascarponetraum mit Erdbeeren


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach und schnell

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 22.02.2016



Zutaten

für
500 g Erdbeeren
250 g Mascarpone
250 g Naturjoghurt
2 Pck. Vanillezucker
etwas Schokostreusel oder Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Erdbeeren bis auf 8 Stücke pürieren. Den Mascarpone mit dem Joghurt glatt rühren. Den Vanillezucker unterrühren.

4 Gläser abwechselnd mit Mascarponecreme und Erdbeerpüree füllen. Mit einer Schicht Erdbeerpüree abschließen. Obenauf einen gehäuften Teelöffel Mascarponecreme gleiten lassen und eine Erdbeere aufsetzen.

Die jeweils 2. Erdbeere zur Hälfte vom Stielansatz her anschneiden und auf den Glasrand klemmen. Die Creme mindestens eine halbe Stunde kühl stellen.

Vor dem Servieren nach Belieben mit Schokoraspeln bestreuen oder mit Kakaopulver bestäuben.

Tipp: Der Mascarponetraum schmeckt auch mit pürierten Aprikosen, Himbeeren, Nektarinen oder anderen Früchten der Saison.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr lecker gefroren Erdbeeren trotzdem lecker. Danke für das tolle Rezept. LG Omaskröte

24.07.2020 09:43
Antworten
Jane-Winter

Habe nach einem Rezept zur Resteverwertung gesucht, und dabei habe ich dieses Rezept gefunden. Ich habe mich von den Kommentaren leiten lassen und ebenfalls mehr Joghurt verwendet. Hat weder dem Geschmack, noch der Konsistenz geschadet, im Gegenteil. Ich habe noch etwa einen Eßlöffel Agavendicksaft hinzu gefügt, war mir persönlich zuvor etwas zu flach der Geschmack. An die püriert Erdbeermasse gar es etwas selbstgemachten Vanillezucker, etwa einen Teelöffel. Machte die süße und das Aroma der Erdbeeren rund. Habe dann versucht zu schichten, das funktionierte bei der doch ziemlich flüssigen Erdbeere nicht wirklich. Dennoch hab ich das Rezept ins Kochbuch aufgenommen, denn es ist super lecker, und noch dazu schnell gemacht. 👍 Bildchen folgt. Volle Sternchen.

02.06.2020 09:04
Antworten
Superkoch-kathimaus

sau lecker und auch tolle variation wenn man die Erdbeeren vorher in Martini einlegt, yammi... LG kathi

19.04.2019 20:42
Antworten
nchristine1

Hallo Nudili, bei uns gab es heute dieses feine Dessert. Es ist schnell gemacht und schmeckt bei diesen Temperaturen sehr frisch und fruchtig. Die Erdbeeren habe ich ein wenig gesüßt. Vielen Dank für dieses einfache aber sehr gute Rezept. LG Christine

18.06.2017 22:26
Antworten
trachurus

Schmeckt gut. Es war aber viel zu viel Erdbeerpüree. Das nächste Mal werde ich nur die Hälfte der angegebenen Menge Erdbeeren verwenden.

18.05.2016 11:02
Antworten
sweet-maja

Hallo, das ging wirklich sehr schnell mit der Zubereitung, gesüßt habe ich komplett mit Honig. Wenn es die ersten deutschen Früchtchen gibt wird das Dessert sofort wieder gemacht, denn es schmeckt jetzt schon nach mehr! Lg. Maja

04.04.2016 18:30
Antworten
LissyBack

Hallo Nudili! Das Erdbeerpürree habe ich noch mit Orangenlikör abgeschmeckt und für die Creme habe ich griechischen Joghurt genommen. Sehr lecker! Drei Gläser habe ich mit Deckel für den Vorrat gefüllt, wird in den nächsten Tagen genossen. Sogar mein Sohn mag´s, schmeckt O-Ton wie ein Froop-Joghurt. Nicht zu süß, perfekt. LG, LissyBack

02.04.2016 21:08
Antworten
noveli

Hallo ein sehr einfaches aber gutes Rezept , hat uns gut gemundet. Lg. Noveli

02.04.2016 14:04
Antworten
Nudili

Hi, freut mich dass es euch geschmeckt hat :-)

02.04.2016 15:45
Antworten
Angela20

Hallo Nudili, Ich habe heute dein Mascarponetraum ausprobiert und es hat allen sehr gut geschmeckt. Ich habe, statt 250g Joghurt 300g genommen. Es war kein Problem und eine schnelle Zubereitung

27.03.2016 18:15
Antworten