Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.02.2016
gespeichert: 114 (1)*
gedruckt: 1.081 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.12.2012
2.377 Beiträge (ø1/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kl. Kopf Wirsing
  Salzwasser
Ei(er)
Brötchen, altbacken
  Wasser, kaltes, zum Einweichen
6 EL, gestr. Mehl
3 EL Semmelbrösel
  Salz und Pfeffer
  Cayennepfeffer
  Muskat
 n. B. Butterschmalz (Butterfett)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die grünen, harten Blätter vom Wirsing entfernen. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die restlichen Wirsingblätter vom Strunk ablösen und das Gerippe rausschneiden.

Den Wirsing ins kochende Salzwasser geben und 5 Minuten köcheln lassen. In einen Seiher gießen und das Kochwasser gut abtropfen lassen. Gut abkühlen lassen, ausdrücken und in kleine Stücke oder Streifen schneiden.

Das Brötchen in Wasser einweichen, wenn es sich vollgesogen hat, gut ausdrücken. Inzwischen Eier, Gewürze und Mehl schaumig aufschlagen. Pikant mit Cayennepfeffer, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Teig 15 Minuten ruhen lassen, den Wirsing, das Brötchen und die Semmelbrösel dazugeben und gut miteinander vermischen. Aus dem Teig Küchle formen.

Die Küchlein in einer beschichteten Pfanne mit etwas Butterfett goldbraun ausgebacken.