Gefüllte Gans mit Kastanien und karamellisierter Quitte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

feinstes Aroma

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 22.02.2016



Zutaten

für
1 Gans
500 g Kastanien (Edelkastanien)
1 kg Quitte(n)
250 ml Weißwein
2 Scheibe/n Weißbrot, altbacken
4 EL Milch
3 EL Butter
2 Schalotte(n), feinst gehackt
1 Herz(en) (Gänseherz), nach Belieben
1 Gänseleber, nach Belieben
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Muskatnuss, frisch gerieben
1 Prise(n) Beifuß, ersatzweise Thymian
1 Prise(n) Zimt
1 Lorbeerblatt
2 EL Zucker
1 Prise(n) Orangenschale, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Bringe etwa einen Liter Salzwasser zum Kochen. Schneide die bauchige Seite der Edelkastanien horizontal ein und gare sie 30 Minuten im Salzwasser. Lasse die Kastanien abtropfen, schäle sie und schneide sie in Stücke.
Weiche das Brot in der Milch ein. Wasche die Gans innen und außen, tupfe sie trocken und schneide die Bürzeldrüse ab. Schiebe unter die Haut der Gans etwas Salz, Pfeffer, Muskat, Beifuß und Zimt.

Heize das Backrohr auf 200 °C vor und spüle einen großen Bräter mit kaltem Wasser aus.

Schneide Herz und Leber der Gans in kleine Stücke und brate sie mit den Schalotten in 1 EL Butter an. Entferne das Kerngehäuse der Quitten und schneide ein Drittel der Früchte in kleine Würfel.

Mische Innereien, Quitten, Kastanien, Brot, Salz, Pfeffer, Beifuß und Zimt. Fülle die Gans damit. Nähe die Öffnungen mit Küchengarn zu. Lege die Gans mit dem Bauch nach unten in den Bräter legen und brate sie 90 Minuten.

Lege die Gans auf die Seite, gieße Wein und 1 Tasse heißes Wasser zu, lege das Lorbeerblatt ein. Begieße die Gans alle 10 Minuten mit dem Fond. Fülle bei Bedarf heißes Wasser nach. Lege nach 30 Minuten die Gans auf die andere Seite und begieße sie wiederum regelmäßig.

Lege die Gans nach 120 Minuten auf den Rücken und steche mit einem Grillspieß die dicksten Stellen der Schenkel oberflächlich ein, um überflüssiges Fett ausschmelzen zu lassen.

Schäle die Kartoffeln und lege sie 50 Minuten vor Ende der Bratzeit in den Bräter.

Begieße in den letzten 30 Minuten die Gans alle 10 Minuten mit dem Fond.

Lasse die Gans im abgeschalteten Rohr in einer frischen Pfanne ruhen, während der Bratenfond vom Boden des Bräters mit etwas heißem Wasser gelöst wird. Entfette den Fond sorgfältig und schmecke ab.

Schneide die restlichen Quitten in Spalten. Lasse den Zucker in einer trockenen Pfanne karamellisieren, füge die Butter sowie die Quitten hinzu und lasse sie 30 Minuten dünsten. Schmecke mit Salz und kräftig Pfeffer ab.

Tranchiere die Gans und arrangiere Quitten sowie Kartoffeln um die Stücke. Serviere mit etwas Orangenschale bestreut.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.