Gemüse
Hauptspeise
Auflauf
Vegetarisch
Schnell
einfach
Kartoffeln
Pilze
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mediterraner Gemüseauflauf

einfach, vegetarisch und gesund

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
bei 36 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.02.2016



Zutaten

für
300 g Brokkoli
1 große Zucchini
½ Paprikaschote(n), rot
½ Paprikaschote(n), gelb
3 Tomate(n)
4 Champignons
1 große Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n), rot
1 Zehe/n Knoblauch
2 Lauchzwiebel(n)
etwas Olivenöl
3 Zweig/e Rosmarin
100 ml Sahne
100 ml Milch
1 TL Saucenbinder
100 g Mozzarella
1 Tüte/n Gratinkäse
Oregano
Salz
Pfeffer
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen, das Gemüse schneiden. Mozzarella schneiden und mit dem Gratinkäse vermischen. Milch, Sahne und den TL Saucenbinder verrühren.

Zuerst in einem Topf mit Wasser die Kartoffel und den Brokkoli blanchieren, das Wasser abgießen. Den Brokkoli und die Kartoffel in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Knoblauch, Rosmarin und die geschnittene Zucchini hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer gut würzen und anschließend in die Auflaufform füllen.

In die vorher benutzte Pfanne wieder etwas Olivenöl geben und die Zwiebel mit Lauchzwiebeln, Paprika und Champignons anbraten und mit Salz, Pfeffer und ein wenig Chilipulver würzen. In die Form füllen und mit ca. 1/3 des Käses bestreuen.

Die Tomaten ohne anbraten auf die Käseschicht geben und mit Oregano, Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen. Die vorher angerührte Sauce auf dem gesamten Auflauf verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Bei Bedarf nochmals würzen.

Alles ca. 30 bis 40 Minuten bei 200 °C backen. Am besten einfach ein Auge auf den Auflauf haben und ihn herausnehmen, wenn er zu dunkel wird.
Das Rezept kann man sehr gut abwandeln. Wer andere Zutaten, z.B. Auberginen mag, kann diese hinzufügen. Wer manche Gemüsesorten nicht mag, kann sie einfach weglassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

joergschim

Die Mengenangaben sollten wirklich geändert werden. Aussagekräftig ist die Mengenangabe nur pro Person. Auch wenn der Auflauf schmeckt ist es ärgerlich wenn mann zwischendurch merkt das es nicht pro Person ist und man mit viel zu viel dasteht.

26.11.2019 15:58
Antworten
Chefkoch_Heidi

Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe die Portionsangabe korrigiert. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

26.11.2019 17:42
Antworten
cooky-mom

Ein sehr gutes Rezept für die Verarbeitung der Gartenernte. Es hat sehr gemundet und ist gleich in das Kochbuch gewandert.

10.08.2019 18:36
Antworten
Annilein84

Ein sehr leckeres Rezept! Ich hatte allerdings keine Paprika und keine Pilze zu Hause und habe statt Lauchzwiebeln 2 Stangen Lauch rein geschnitten und etwas mehr Kartoffeln. Milch und Sahne habe ich mit Gemüsebrühe ersetzt, fand ich wegen der derzeitigen Hitze passender (und davon wollte mein 4 jähriger dann auch ganz viel auf seinem Gemüse). Gibt es bei uns auf jeden Fall wieder! Danke für die tolle Idee!

28.06.2019 14:09
Antworten
boschdler

Irgendwie verwirrend das Rezept. Zeitangaben passen irgendwie nicht, Möhren stehen zwar bei den Zutaten, erscheinen dann aber nicht im Rezept. Die Sosse hat sich irgendwie nicht eingedickt, es war am Ende eher eine "Suppe", wenn ich das Rezept nochmal mache, werde ich einiges abwandeln. Lecker war es allemal

31.03.2019 10:11
Antworten
mida02

Ich war skeptisch zwecks Gewürz und der Soße. Musste zwar etwas nachsalzen aber insgesamt echt sehr lecker und zu empfehlen. Bild lade ich auch hoch. Danke für das Rezept!

03.03.2017 20:01
Antworten
zuckerschnute9

Dieser Gemüseauflauf ist einfach nur lecker.Ich habe an Gemüse genommen was ich gerade da hatte Blumenkohl,Brokkoli ,Erbsen ,Zwiebeln und Paprika.So werde ich mein Gemüse jetzt öfters verarbeiten,ein tolles Rezept :-)

25.02.2017 16:13
Antworten
Majikku

Was genau ist mit einer Portion gemeint? Dass es nur für 1 Person reicht?

15.07.2016 14:05
Antworten
fogwall

bei mir reicht das ganze meist für eine Auflaufform also für 4 Personen :)

05.11.2016 23:40
Antworten
Swalkiner

Ist mittlerweile so ziemlich eines meiner Standartrezepte. :D Der Auflauf ist einfach unglaublich praktisch, da ich alles Gemüse das sich noch so im Kühlschrank tummelt verarbeiten kann und das Ergebnis schmeckt dann auch noch sooo gut!

11.07.2016 18:40
Antworten