Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.02.2016
gespeichert: 38 (1)*
gedruckt: 345 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.02.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Pck. Brotbackmischung (Bio Dinkel-Brotbackmischung)
1/2 Becher Crème fraîche mit Kräutern
Schalotte(n)
Zwiebel(n)
Frühlingszwiebel(n)
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1/2 Pck. Käse, gerieben, ca. 50 g

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Dinkel-Brotbackmischung nach Anleitung mit Wasser verrühren und zu einem Teig kneten.
Anschließend mit einem Handtuch abdecken und ca. 1/2 Stunde ruhen lassen. Währenddessen Zwiebeln, Schalotten und Frühlingszwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In einem Sieb mit heißem Wasser übergießen, falls der Zwiebelgeschmack zu streng ist.

Den Brotteig in handgroßen Kugeln auf ein Backblech geben und mit den Händen zu einem Fladen in der gewünschten Größe formen. Nur nicht zu dünn! Anschließend einen Esslöffel Crème fraîche auf jedem Fladen verteilen und gleichmäßig verstreichen. Die Zwiebeln, Frühlingszwiebeln und Schalotten auf den Fladen verteilen. Mit Salz, Pfeffer würzen und mit je einer Handvoll Käse bedecken. Bei ca. 180 Grad Umluft 10 - 15 Minuten im Backofen backen.

Wenn der Käse goldbraun ist, hat der Fladen die perfekte Konsistenz. Innen ist er durch, aber trotzdem weich. Wer es eher knackig mag, lässt ihn einfach noch etwas länger backen.

Alternativ habe ich auch schon andere Zutaten auf die Fladen gegeben. Z. B. Hackfleisch mit Tomaten oder Tomaten mit Schafskäse. Man kann sie belegen womit man mag, wie eine Pizza nur gesünder.

Man kann natürlich auch andere Backmischungen, wie z. B. Vollkorn, verwenden oder den Teig einfach selbst herstellen. Mein Freund und ich sind jedoch sehr begeistert von der Backmischung.