Backen
Kuchen
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Low Carb Käsekuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.02.2016



Zutaten

für
500 g Quark, 20 % Fett
100 g Butter
120 g Erythrit (Zuckerersatz)
50 g Mandelmehl
3 Ei(er)
¼ Pck. Backpulver
etwas Zitronenschale oder Saft
etwas Vanillemark oder Vanille FlavDrops

Außerdem:

Kokosöl zum Einfetten der Form
n. B. Früchte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Alle Zutaten gut mixen. Eine kleine Backform (ich habe eine aus Silikon 20 x 20 cm) am besten mit Kokosöl einfetten und den Teig einfüllen. Wer mag, kann noch einige Früchte darauf verteilen.

Den Kuchen dann bei 175 Grad Ober-/Unterhitze ca. 50 - 60 Minuten backen und im Ofen auskühlen lassen, damit er nicht zusammenfällt.

Tipp: Der Kuchen schmeckt am nächsten Tag noch besser.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kohlmeiseheike

Einfacher, leckerer Käsekuchen ohne Schnickschnack (Mandelmehl und Erythrit hat wohl jeder LowCarber zuhause) . Danke für das tolle Rezept! Hatte noch eine Nektarine übrig, die "weg musste", die habe ich "versinken" lassen, hat auch gepasst.

22.09.2019 09:29
Antworten
Leez

Ich schalte gerade den Ofen aus, damit er abkühlen kann. Der Teig schmeckt wirklich sehr lecker! Ich hatte leider keine Vanille-Dingsda, habe daher ein Päckchen Zitronenabrieb rein getan. Damit ihr gucken könnt wie hübsch das mit einer Hand voll TK-Himbeeren aussieht, lade ich später ein Foto hoch :-)

27.02.2019 21:01
Antworten
Zwergnase58

ich die anderthalbfache Menge genommen. ich bin so gespannt. Der Teig schmeckte schon mal sehr gut. jetzt warte ich auf das Ergebnis.

11.02.2018 11:54
Antworten
Zwergnase58

Der Kuchen ist im Ofen. Er sieht gut aus, am Rand ist er schon etwas dunkel und soll noch 17 Min im Ofen bleiben. Na mal sehen. da ich nur eine 26er Backform besitze, habe

11.02.2018 11:50
Antworten
Cyber-Hexe

supers sinpel und sau lecker. danke

21.10.2017 08:17
Antworten