Backen
Brotspeise
Dessert
Deutschland
einfach
Europa
Gluten
Herbst
Kinder
Lactose
Resteverwertung
Schnell
Süßspeise
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ofenschlupfer Schwäbische Art

in Milch getaucht

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.02.2016 661 kcal



Zutaten

für
3 Brötchen oder 1/4 Laib Weißbrot, vom Vortag
1 großer Apfel
½ Handvoll Rosinen
140 ml Milch
1 Ei(er)
2 EL Zucker
125 g Quark, 20 %
1 Handvoll Semmelbrösel
etwas Zitronensaft
Butter zum Einfetten und für Butterflöckchen

Nährwerte pro Portion

kcal
661
Eiweiß
23,64 g
Fett
20,46 g
Kohlenhydr.
95,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Brötchen oder das Weißbrot in dünne Scheibchen schneiden. Den Apfel waschen, vom Kernhaus befreien, vierteln oder achteln und ebenfalls in dünne Scheibchen schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Rosinen unter die Apfelstückchen mischen und beiseite stellen.

Eine kleine Auflaufform (0,75 L Inhalt) gut einfetten. Den Backofen auf 200 °C - Ober/Unterhitze vorheizen.

In einer breiten Schüssel das Ei mit der Milch und dem Zucker gut verquirlen. Nun so viele Brotscheiben, die nötig sind, um die Form auszukleiden (Boden und Wände) jeweils kurz in die Eiermilch tauchen und die Form gut auskleiden. Nun den Quark unter die Eiermilch mischen und gut glatt rühren. Auf die Bodenschicht eine Lage Apfelstückchen mit Rosinen verteilen. Die 2. Brotschicht wird nun kurz in die Quark-Milch getaucht und auf die Apfelschicht gelegt. Es folgt eine weitere Apfelschicht und zum Abschluss wieder eine eingetauchte Brotschicht. Jetzt die restliche Quark-Ei-Zucker-Milch gut auf dem ganzen Ofenschlupfer verteilen und mit den Semmelbröseln bestreuen. Zum Schluss noch einige Butterflöckchen darauf verteilen und den Ofenschlupfer im Backofen auf der mittleren Schiene in ca. 35 bis 40 Minuten goldbraun und knusprig backen.

Danach herausnehmen, kurz abkühlen lassen und den Ofenschlupfer noch warm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Na das ist ja mal interessant: ein Ofenschlupfer mit Bananen. :-))) Super, wenn das geht und auch schmeckt! Ich finds gut! Lieben Gruß Juulee

24.10.2017 07:46
Antworten
klopfheimer

Ich hatte Bananen zu verwerten. Dein Ofenschlupferrezept hat mir gut gefallen. Alles genauso gemacht wie beschrieben. Nur statt Äpfel eben Bananen genommen mit etwas mehr Zitronensaft, da Bananen weniger sauer wie Äpfel sind. War ebenfalls sehr lecker und die Bananen sind weg. LG Hugo Klopfheimer

24.10.2017 06:25
Antworten