Afrika
Camping
fettarm
Gemüse
Marokko
Mittlerer- und Naher Osten
Party
Salat
Vegan
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Taboulé

Arabischer Salat mit Couscous oder Bulgur und Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
bei 162 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 20.06.2006 316 kcal



Zutaten

für
450 ml Wasser
2 EL Sojasauce
200 g Couscous oder Bulgur
1 Zwiebel(n), fein gehackte
5 EL Zitronensaft
5 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
4 Tomate(n), in Würfel oder Spalten geschnittene
½ Salatgurke(n), in 1/2 cm große Stücke geschnittene
1 Bund Petersilie, fein gehackt
Minze, fein gehackt
5 Oliven, fein geschnittene grüne
5 Oliven, fein geschnittene schwarze

Nährwerte pro Portion

kcal
316
Eiweiß
8,68 g
Fett
12,23 g
Kohlenhydr.
41,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Wasser mit der Sojasauce (gehört klassisch nicht ins Taboulé, macht es aber etwas herzhafter) und dem Zitronensaft mischen, über das Couscous bzw. den Bulgur gießen und quellen lassen. Durch den Zitronensaft wird das Couscous auch mit kaltem Wasser weich. Dann mit der Gabel auflockern - das Getreide soll locker krümelig sein. Gegebenenfalls noch etwas Wasser zugeben.

Die Zwiebel, den Knoblauch und die Kräuter fein hacken und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer in einer Salatschüssel mischen.

Die Tomaten entkernen und klein schneiden. Die Gurke schälen und würfeln. Die Oliven grob hacken. Alles mit in die Salatschüssel geben und mischen.

Dann das Couscous möglichst gleichmäßig unterheben.

Man sollte den Salat etwas durchziehen lassen und gegebenenfalls noch mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Im Kühlschrank hält er sich gut bis zum nächsten Tag. Statt Minze kann man das Taboulé auch mit Zitronenmelisse zubereiten.

Tipp: Als Beilage servieren oder zum Grillen, auch erfrischend als Hauptgericht im Sommer.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochmamsell-Mati

So lieben wir Taboulé....Genau SO und nicht anders! 5 Sterne von uns!

18.08.2019 18:26
Antworten
Maronk

Wow, absolut lecker! Habe gerade nur vorbereitet und muss mich zwingen, aufzuhören zu "probieren" 😉 Wird es wieder geben!

09.08.2019 23:32
Antworten
o24sport

Wunderbares Rezept!

23.06.2019 14:27
Antworten
stollenbaeckerin

Sehr erfrischender Sommersalat! Schnell zubereitet und auch problemlos mind. 2 Tage im Kühlschrank haltbar. Vielen Dank!

23.05.2019 19:55
Antworten
Simply_o

hat sich erledigt, habe Bulgur gekauft. Jedoch hab ich bei meinem ersten Taboule keinen so interessanten Geschmack hingekriegt ! Den knoblauch lass ich nächstes mal weg, passt mir garnicht. und Petersilie wie Minze dürfte evtl. zu wenig gewesen sein. Den Bulgur werd ich besser über Nacht einweichen lassen, zun zusehen dass insgesamt nicht zuviel Flüssigkeit wird...

20.08.2018 21:05
Antworten
LadyFairy

hört sich prima an! habe allerdings bisher nur mit heißem wasser gearbeitet- wie lange muss das ungefähr ziehen, bevor ich das weiterverarbeiten kann?

06.04.2007 12:24
Antworten
youtas

Ich gebe noch ein paar Rosinen dazu, und Kichererbsen, dann ist es wie das Original aus Nordafrika LG Youtas

03.10.2006 14:01
Antworten
Froeschlein2005

Hallo, habe das Rezept letzte Woche ausprobiert und es war wirklich super lecker. Den Salat wird es in ZUkunft bestimmt öfter bei uns geben. Vielen Dank für das leckerer Rezept. LG Froeschlein

12.08.2006 15:33
Antworten
Hely01

Das ist einer meiner Lieblingssalate. Wir nehmen die flache, italienische Petersilie - mindestens zwei Bund. Sehr lecker! Danke für das Rezept! LG Hely

29.07.2006 23:27
Antworten
klappspaten

Äußerst lecker! Bei heißen Temperaturen und viel Sport wunderbar angebracht. Esse ich häufig! Lg aus der Schweiz, klappspaten

20.06.2006 18:13
Antworten