Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.02.2016
gespeichert: 35 (0)*
gedruckt: 487 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.05.2014
5 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Handvoll Wildkräuter (Giersch, Knoblauchsrauke, Bärlauch, Brennnessel, Franzosenkraut, Vogelmiere)
Wurzel(n) (Brennnesselwurzeln) oder Petersilienwurzel oder Pastinake
1 Stück(e) Wurzel(n) (Nachtkerzenwurzel) oder 1 Karotte
250 g Frischkäse oder Tofu
2 EL Öl
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
Wurzel(n) (Bärlauchwurzeln) oder 1 Knoblauchzehe
1 TL Gundelrebe (Gundermann) oder Petersilie
1 TL Kräuter (Quendel) oder Thymian
1 TL Spitzwegerich, junge Blütenstände

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 80 kcal

Die Stängel der Kräuter mit den Wurzeln in der Küchenmaschine zerkleinern. Frischkäse oder Tofu, Öl, Salz, Pfeffer und Bärlauchwurzeln oder Knoblauch hinzufügen und die Mischung kurz in der Küchenmaschine mixen.

Gundelrebe oder Petersilie und den Quendel rebeln und die Kräuter mit den Spitzwegerichblütenständen auf dem Aufstrich verteilen.

Im Kühlschrank hält der Aufstrich 3 Tage.