Europa
Vegetarisch
Saucen
Beilage
Osteuropa
Polen
gekocht
Gluten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Polnische Pilz-Sauce - Sos grzybowy

aus frischen Waldpilzen - passt perfekt zu Schnitzeln, Klößen und anderen Gerichten

Durchschnittliche Bewertung: 4.64
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.02.2016 147 kcal



Zutaten

für
300 g Waldpilze
1 EL Öl
1 EL Butter
1 m.-große Zwiebel(n)
1 EL, gehäuft Mehl
1 Becher Gemüsebrühe aus einem Brühwürfel und 250 ml Wasser
Salz
Pfeffer
3 EL Sahne, 30%, nach Belieben mehr

Nährwerte pro Portion

kcal
147
Eiweiß
4,64 g
Fett
11,90 g
Kohlenhydr.
5,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Waldpilze (z. B. Maronen-Röhrling) sauber tupfen (nicht waschen, da ansonsten der Geschmack verloren geht!) und in Scheiben schneiden.

Das Öl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen und die Butter hinzugeben - wird zuvor das Öl erhitzt, kann die Butter nicht anbrennen, bei der Butter kann ein sehr großzügiger Esslöffel verwendet werden. Die in feine bzw. kleine Würfel geschnittene Zwiebel hinzugeben und alles 3 Minuten braten. Dann die Pilze hinzugeben und unter gleichmäßigem Wenden ebenfalls noch einmal alles 2 bis 3 Minuten gut anbraten. Die Pfanne nun mit einem Deckel abdecken und bei mittlerer Hitze 7 Minuten kochen.

1 gehäuften Esslöffel Mehl hinzugeben und alles gut miteinander vermengen (evtl. Butter zufügen, falls es zu sehr klebt). Den Becher Gemüsebrühe (ca. 250 ml - hierfür ein Gemüsebrühe-Würfel mit heißem Wasser übergießen und gut durchrühren) hinzugießen, alles gut verrühren und leicht köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Zum Schluss die Sahne hinzufügen - 3 - 4 EL sind empfohlen, aber es kann natürlich auch je nach Geschmack mehr sein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

baerchen35

Hallo Hab uns neulich deine Soße gemacht. Ich Habe zusätzlich noch etwas Speck mit angebraten und nahm mehr Sahne und weniger Brühe. Geschmeckt hat es sehr lecker, hier gab es frische Klöße dazu Vielen Dank sagt das baerchen

21.10.2019 16:03
Antworten
BekkaBlumenbaum

Das ist wirklich sehr lecker und schnell zu machen. Ich hab es mit Champignons ausbrobiert und dazu gab es Spätzle. Leider war es viel zu schnell aufgegessen ;-) Ich werde es auf jeden Fall mal zu Klößen kochen :)

29.06.2018 17:51
Antworten
DorfSchneewitchen

Und Kindheitserinnerungen wurden geweckt ❤ Schmeckt genauso wie die von Babcia!! Danke für das grosartige Rezept!!

09.05.2018 20:49
Antworten
theeverlastingjourney

Einfach und schnell zu machen und sehr lecker! Schmeckt auch mit den überall gut erhältlichen braunen Champigons - am besten aber natürlich mit selbst gesammelten.

05.02.2018 19:06
Antworten
AprilCherZ

@zwergnaund: Klar, dann ist es nicht mehr ganz so polnisch ;-) Für viele Polen gelten Champions nicht als echte Pilze. ;-)

17.01.2018 20:18
Antworten
veramc-mc

Einfache Zubereitung Sehr lecker Die ganze Familie war begeistert

17.01.2018 19:51
Antworten
23Anke03

Einfach,schnell und so lecker 5* Sehr empfehlenswert!!!

12.04.2017 05:37
Antworten
Sugarcat

So ein schönes Foto zu dem Rezept...allein schon deshalb muss ich es ausprobieren. Bin gespannt...

17.03.2017 08:02
Antworten
Nadze25

super lecker! Danke für diese Hammer Soße. Genau mein Geschmack getroffen

07.03.2016 14:30
Antworten
AprilCherZ

Danke :-) Ich versuche von Zeit zu Zeit mehr hier hochzuladen :-) Hoffe, das wird auch zukünftig Ihrem Geschmack gerecht. :-) LG!

27.04.2016 15:10
Antworten