Joghurt - Gurken - Sauce


Rezept speichern  Speichern

iranischer name: Mast-o-Chiar

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (42 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 08.03.2005 99 kcal



Zutaten

für
500 g Joghurt
1 Salatgurke(n)
3 Zehe/n Knoblauch
Salz
Pfefferminze, getrocknete

Nährwerte pro Portion

kcal
99
Eiweiß
5,48 g
Fett
4,83 g
Kohlenhydr.
7,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Joghurt gut verrühren. Salatgurke reiben und mit dem Joghurt vermischen. Knoblauch pressen und ebenfalls verrühren. Mit etwas Salz und Minze nach Geschmack würzen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nudelmary

Prima Idee! Frisch und schnell zubereitet, dazu noch Gurkenscheiben extra. Leider hatte ich keine getrocknete Pfefferminze, aber die frische gab auch den kleinen Geschmackskick. Vielen Dank für das Rezept und lg von nudelmary

14.07.2020 13:12
Antworten
yatasgirl

Hallo Eine schnelle leckere Soße. Gab es heute zum Grillen. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

18.04.2020 22:15
Antworten
patty89

Hallo einfach, schnell und lecker super Sauce Danke für das Rezept LG Patty

20.01.2020 06:19
Antworten
Pichincha

Hallo ohnezopfrapunzel, dieses schöne Rezept landete schon drei, vier Mal in meine Schüsseln, schmeckt einfach super. Vielen herzlichen Dank dafür und ganz liebe Grüße von Pichincha

28.11.2017 12:34
Antworten
Becci87

Wirklich lecker und schnell gemacht. Ich habe 1,5 % tigen Joghurt verwendet. Höherprozentiger gibt dem ganzen wahrscheinlich noch mehr Geschmack. War aber so auch schon super lecker.

28.12.2015 18:35
Antworten
lekkertüüs

Habe diese Sauce zusammen mit Libanesichen Hackbällchen (Akras al kibbe al mahshia) und Fattoush (Brotsalat) zu meinem Geburtstag gemacht und es ist bei allen Generationen gut angekommen. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept!!!!

18.10.2009 18:34
Antworten
lelailena

Gruselig ist allenfalls die Polemik mancher Leute, aber ganz bestimmt nicht diese Sauce. Danke, ohnezopfrapunzel! Ist durch die Minze ein sehr erfrischender, leckerer Dip geworden. Lelailena

09.03.2009 18:01
Antworten
Aanda

Ich kannte Mast -o- Chiar bereits aus meinem persischem Kochkurs, dort haben wir es allerdings immer ohne Knoblauch gemacht. Ich wollte es trotzdem mal mit Knoblauch ausprobieren und habe einfach meine fertige Sauce geteilt und die eine Hälfte mit etwas Knoblauch verfeinert. Es schmeckt auch sehr lecker, allerdings finde ich, dass das Pfefferminzaroma ziemlich unterdrückt wird und bevorzuge persönlich die Variante ohne Knobi. Schmeckt irgendwie erfrischender. Das ist natürlich Geschmackssache,aber es lohnt sich, die Sauce auch mal ohne Knoblauch auszuprobieren. Oder man serviert beide Varianten, so wie ich es gemacht habe ;-) Ach übrigens habe ich es zu Alo-Balo-Polo gemacht (das Rezept findet ihr in der Datenbank). Köstlich! Viele Grüße, Aanda

25.06.2007 17:30
Antworten
Monticina

Das schmeckt einfach super lecker und erhält durch die Pfefferminze ein wunderbar frisches Aroma! Ist sehr vielseitig einzusetzen, z.B. zu Vorspeisen oder u Fleisch!!!

27.06.2006 18:09
Antworten
hildilein

Mit türkischem Jogurt und etwas Zitronensaft schmeckt die Sauce toll. Wegen Kalorien habe ich es schon mit Magerjogurt versucht, ist nicht schlecht, aber lange nicht vergleichbar.

12.08.2005 16:56
Antworten