Sweet Chili Soße


Rezept speichern  Speichern

Chickensauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (43 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 09.02.2016 64 kcal



Zutaten

für
1 Chilischote(n), rot
1 Knoblauchzehe(n)
60 ml Wasser
50 g Zucker
50 ml Essig, weißer (Spritessig/Branntweinessig)
¼ TL Salz
½ EL Speisestärke
1 EL Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
64
Eiweiß
0,16 g
Fett
0,01 g
Kohlenhydr.
15,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 18 Minuten
Zur Vorbereitung die Chilischote und die Knoblauchzehe sehr kleinhacken und optional nochmal kurz mörsern.

Die 60 ml Wasser mit dem Zucker, dem Essig und dem Salz zusammen in einen Topf geben und auf mittlerer Stufe erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und das Ganze zu köcheln anfängt.

Sobald dies geschehen ist, die gehackte bzw. gemörserte Chili-Knoblauchmischung hinzugeben, die Hitze etwas runterdrehen und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Dann die Speisestärke mit einem EL Wasser mischen und in die Soße einrühren.

Das Ganze kurz weiter leicht erhitzen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und dann sofort von der Hitze nehmen (daran denken, dass die Soßenkonsistenz nach dem Erkalten etwas mehr eindickt).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-kathimaus

Ich habe heute due Soße wieder gekocht und hatte auch keine speisestärke mehr da, habe stattdessen etwas Reismehl genommen, hat wunderbar funktioniert, LG Kathi

01.02.2020 23:15
Antworten
Katzowambo

Hallo, kann ich statt Speisestärke auch Guarkernmehl nehmen? Müsste doch eigentlich auf's Gleiche rauskommen, oder? LG, Katzo

31.01.2020 21:35
Antworten
Superkoch-kathimaus

Ich habe kombucha essig verwendet, war sehr lecker mild und fruchtig, Danke für das Rezept, LG Kathi

31.01.2020 00:22
Antworten
kälbi

Die Soße hat uns wesentlich besser geschmeckt als die gekaufte und der Aufwand ist eigentlich gar nicht so groß. LG Petra

07.06.2019 16:04
Antworten
KalleCuisine

wie lange hält sich das etwa im Kühlschrank ?

18.05.2019 17:11
Antworten
Kleensarah

Super Rezept! Habe das ganze mit getrocknetem Chili und Apfelessig gekocht und schmeckt klasse zu meinen Sate-Spießen

05.11.2016 08:01
Antworten
SuLinus

Prima Rezept um unsere Pepperoni aus dem Garten zu verwerten. Schnell gemacht, sehr lecker.

24.09.2016 14:22
Antworten
o0rain0o

also, ich werde jetzt auch niiiieee wieder die soße kaufen :) folgende anmerkungen hätte ich noch: - ich hab chillis und knofel in den multiquick (food processor) gegeben und mir das ganze schnippeln gespart. sieht genauso aus wie auf den bildern... - für uns war es zu viel stärke, die soße wurde zu fest. nächstes mal nehme ich die hälfte.. - hatte nur weißweinessig da. mittelgute idee.... es ist immernoch lecker geworden, aber man kann richtig rausschmecken, wie fein die soße mit einem anderen, weniger dominanten essig hätte werden können.... - für eine flasche soße hat es 6 chillis gebraucht (danke ck-umrechner) fazit: super rezept, dankeschön!

12.07.2016 21:53
Antworten
Gelöschter Nutzer

Deine Sweet-Chilisauce ist der Hammer. Superschnell gemacht, die Zutaten hat man sowiso zu Hause und der Geschmack ist 1A. Da ich leider keine frische Chili hatte, habe ich Chiliflocken genommen. Danke für das Rezept LG

17.02.2016 16:32
Antworten
gourmettine

Hallo, über die Menge und die Haltbarkeit hätte ich gern noch Informationen. Wir verbrauchen für ein gemeinsames Essen locker einen halben Liter = doppeltes Rezept? Wie lange hält sich die Sauce im Kühlschrank, da ich sie lieber im Voraus mache? LG Tiiine

10.02.2016 16:52
Antworten