Chocolate Chip Cookie Dough Brownie Bombs


Rezept speichern  Speichern

Keksteig mit Schokolade

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 10.02.2016



Zutaten

für
10 Stück(e) Kuchen, (Fudge Brownies)
50 g Butter, zimmerwarm
15 g Zucker
45 g Zucker, braun
1 TL Milch
0,33 TL Vanillearoma
1 Prise(n) Salz
75 g Mehl
40 g Schokoladenchips (Schokodrops, zartbitter)
150 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Zunächst die Fudge Brownies backen (Hinweis: Im Video nicht zu sehen). Hier kann man auf sein Lieblings-Fudge-Brownie-Rezept zurückgreifen oder das Rezept aus meinem Profil verwenden.

Cookie Dough:

Die Butter mit den zwei Zuckersorten in einer Schüssel cremig rühren und dann die Milch, das Vanillearoma und Salz hinzufügen. Das Mehl nach und nach in die Buttermasse hineinrühren. Die Schokodrops hineinmischen und alles gut durchkneten.

Den Teig in 10 Portionen teilen, die zu Bällchen geformt werden. Die Cookie Dough Bällchen z. B. auf ein Blech mit Backpapier legen und eine Stunde lang in den Gefrierschrank stellen.

Brownie-Bällchen:

Den Brownie-Teig in ca. 4 cm große Quadrate schneiden, diese mit den Händen flach drücken und damit jeweils ein Cookie Dough Bällchen umhüllen.

Die Cookie Dough Brownie Bällchen erneut für 30 min in die Gefriertruhe stellen.

Zum Schluss die Kuvertüre schmelzen, die Bällchen damit umhüllen und auf dem Backpapier trocknen lassen.

Die fertigen Bällchen erst auf Raumtemperatur abkühlen lassen und dann im Kühlschrank lagern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tante-Erni

Ich habe sie das erste mal gemacht und finde sie zu groß. Die Hälfte hätte es auch getan. Geschmacklich leider nicht meins

24.05.2020 19:45
Antworten
Nilasha

Nichts für Kalorienzähler, aber suuuper lecker! :3 bei mir werden die Kugeln zwar immer mindestens doppelt so groß wie auf den Bildern, aber selbst das ist ja nicht schlimm. Umso mehr da zum Essen :D

03.12.2019 16:19
Antworten
tanjabonnie

Mehl sollte unbedingt vorher erhitzt werden. Backofen auf 100 grad für eine Stunde, bevor man es mit den anderen Zutaten mischt

17.07.2019 18:43
Antworten
Julia020995

Wirklich lecker! Aus Zeitmangel habe ich die Brownies weggelassen und habe die Keksbällchen direkt schokoliert. 5*

27.04.2019 17:25
Antworten
Dhana84

Habe sie heute gemacht und die sind wirklich sehr lecker 😋. Werden nun öfters gemacht.

13.04.2019 22:17
Antworten
annerowell

Hab diese super tollen Bombs für eine Freundin gemacht. Sie fand, das seien "krasse Dinger". Danke für das Video. Hab ich bestimmt nicht zum letzten Mal gemacht.

09.05.2016 20:33
Antworten
yasiliciousDE

Gern geschehen!

20.06.2016 09:20
Antworten
schaumormal

Grandios, die Freundin konnte nicht genug bekommen. Allerdings bevorzugt sie weisse Schokolade... Siehe Bild Danke für das Rezept.

15.02.2016 14:26
Antworten
cupcakequeen_bln

sorry das ich so doof frage aber ich mach ja selbst oft Cookies. Muss der erste Teig nicht gebacken werden?

13.02.2016 12:44
Antworten
schaumormal

Hey Cupcakequeen, der Cookie-Teig bleibt roh !!! :)

15.02.2016 14:38
Antworten