Bewertung
(16) Ø4,11
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
16 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.03.2005
gespeichert: 915 (4)*
gedruckt: 2.184 (17)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
452 Beiträge (ø0,08/Tag)

Zutaten

200 g Käse, gereifter Gouda, ersatzweise ein anderer Käse
50 ml süße Sahne
150 ml Milch
25 g Butter
30 g Mehl
  Salz und Pfeffer
Ei(er)
200 g Paniermehl
  Pflanzenöl oder Kokosfett zum Frittiern
1 Bund Petersilie, krause
  Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Käse fein raspeln. Die Sahne zur Milch geben. Die Butter in einem Topf auslassen. Sie darf nicht braun werden. Das Mehl dazugeben und ½ bis 1 Min. in der Butter quellen lassen, bis es Blasen wirft. Es soll keine Farbe annehmen. Mit der Flüssigkeit ablöschen. Da sie sofort aufkocht, muss man von Anfang an kräftig mit einem Schneebesen rühren. Nach dem Aufkochen weitere 5-10 Min. auf kleinster Hitze kochen lassen, bis sich der Mehlgeschmack verflüchtigt hat. Käse nach und nach einrühren, mit Salz, Pfeffer und einer Prise frischgeriebener Muskatnuss abschmecken. Die Krokettenmasse in eine Schüssel geben und im Wasserbad oder im Kühlschrank ganz erkalten lassen.
Die Eier in einen tiefen Teller geben, pro Ei einen Esslöffel Wasser hinzufügen. Verrühren. Das Paniermehl in einen anderen Teller tun. Mit zwei Esslöffeln, die vor jeder neuen Krokette in kaltes Wasser getaucht werden, nockenförmige Kroketten formen. Jede Krokette erst durch das Ei ziehen, dann durch das Paniermehl rollen. Panieren noch einmal wiederholen.
Evtl. noch einmal für maximal 1-1 ½ Stunden kühl stellen. Kurz vor dem Servieren in Frittierfett bei 180° C goldbraun frittieren. Herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Zum Schluss die Petersilie kurz frittieren, ebenfalls gut abtropfen lassen und mit den Kroketten sofort servieren. Dazu schmeckt Blattsalat und ein trockener Weißwein.