One Pot Pasta


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (45 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 09.02.2016



Zutaten

für
250 g Spaghetti
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
100 g Champignons, frische
5 Cocktailtomaten
einige Stiele Basilikum, frisches
1 Dose Pizzatomaten (alternativ Pasta- oder Pizza-Sauce)
Salz nach Belieben
Pfeffer nach Belieben
2 EL Oregano
50 g Käse, geriebener, z. B. Mozzarella
n. B. Gemüsebrühe, instant, für 0,5 l
½ Liter Wasser
2 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 22 Minuten
Die Spaghetti einmal durchbrechen und somit halbieren. Die geschälte Zwiebel und Knoblauchzehe klein hacken, die geputzten Champignons größenabhängig halbieren oder vierteln. Auch die Tomaten vierteln und die Basilikumblätter grob hacken.

Alles in einen großen Topf geben und die Pizzatomaten hinzufügen. Kräftig mit Pfeffer und Salz würzen und mit ca. 2 EL Oregano ergänzen.

Ca. 2 EL vom geriebenen Käse, die gehackten Basilikumblätter, die in kochendem Wasser angerührte Gemüsebrühe und das Olivenöl kommen ebenfalls in den Topf.

Den Topf auf die Herdplatte stellen, den Inhalt durchrühren und zum Kochen bringen. Alles für ca. 10 - 12 Minuten kochen lassen und dabei alle 2 Minuten gründlich umrühren, und zwar bis auf den Topfboden, damit sich dort nicht der Käse absetzen kann.

Servieren und eventuell noch mit sehr dünn gehobelten Champignonscheiben, geriebenem Käse und frischen Basilikumblättern garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kuchestuzn

Hallo 🤗! Vielen lieben Dank für das tolle Rezept. 👍 Geht richtig schnell und ist sehr lecker 😋. Gibt es bestimmt wieder 👍. Wir geben 5 ⭐⭐⭐⭐⭐

19.03.2020 19:31
Antworten
pralinchen

Hallo, ich liebe One Pot Pasta... Aber das Rezept ist mir ZU tomatenlastig. Und es ist zu viel Flüssigkeit. LG Pralinchen

30.08.2019 13:30
Antworten
Gelsengirl

Sehr leckeres Rezept und ideal für Spülfaule. Alles in einem Topf. Ich habe für 2 Personen nur 200g Nudeln genommen. Es hat gut gereicht, obwohl mein Mann ein absoluter Nudelfan ist.

11.08.2019 22:46
Antworten
bibibeate

Hallo Bei uns gab es heute als ABendessen die Pasta. Die war sehr lecker. Kein bisschen breiig, wie in einem Kommentar zu lesen war. Im Gegenteil, die Spaghetti hatten noch Biss. Ich habe nur für meinen Mann etwas Schinken dazu gegeben. Sonst ganz nach dem Originalrezept gekocht. Wenn wiedermal wenig Zeit zum Kochen ist, wird es diese Pasta sicher wieder hier geben. Danke für das Rezept! lg

21.11.2018 21:55
Antworten
Esslust

Also frei nach dem Motto: Gut Ding will Weile haben. Viele Grüße :)

10.11.2018 12:03
Antworten
florihin

Selbst ausprobiert, aber ein bisschen abgeändert. Statt 50g gerieben Mozzarella, 125g Mozzarella am Stück, aber klein geschnitten. Dauert zwar ein bisschen, bis der geschmolzen ist, aber in den 10-12 Minuten passt das locker. Man muss natürlich schauen, wie lange die Nudeln kochen müssen. Wenn man 6-Minuten-Nudeln hat, dann sind 10-12 Minuten natürlich zu lange, da die Nudeln dann total verkocht werden, da muss man einfach die Nudeln erst später dazu geben, so, dass sie dann eben nur 6 Minuten in der Soße kochen. Aber ein so leckeres Rezept! Danke dafür. PS: Perfekt für die Studentenbude, da man danach nur einen Topf sauber machen muss, anstatt zwei (ein für Nudeln, ein für Soße). :DDD

13.04.2016 15:09
Antworten
nobbbee

gerade ausprobiert, vom geschmack ok, etwas brühe oder rinderfond machts noch leckerer. trotzdem erinnert mich dieses eintopfgekoche an meine wg-zeit. also gäste möcht ich mit dem brei nicht versorgen..... ich werd auch in zukunft die pasta extra kochen.

31.03.2016 19:01
Antworten
ccstein

Richtig, mein italienischer Vater hat bereits beim durchbrechen der Spaghetti schimpfend den Raum verlassen.

20.04.2016 16:21
Antworten
Cheshirefox87

Heute zum ersten Mal ausprobiert und das war die leckerste, aromatischste Pasta, die ich seit langem gegessen habe. Absoluter Favorit, wenn es schnell gehen und gut schmecken soll. Habe noch ein paar Chili-Flocken hinzugegeben, da kriegt das Ganze noch ein bisschen mehr Pep. :D

22.03.2016 17:25
Antworten
Black-Desire

Grad ausprobiert... Super...genial...spitze....i love it !!!!!

05.03.2016 18:03
Antworten