Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.02.2016
gespeichert: 29 (2)*
gedruckt: 575 (31)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.02.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Dinkelvollkornmehl
125 g Xylit (Zuckerersatz) light
1 Würfel Hefe, frische
Ei(er), Bio
125 ml Buttermilch, Zimmertemperatur
140 ml Wasser, warmes
50 g Butter, Bio
1 Glas Marmelade selbstgemacht mit Xylit (Birkenzucker oder Xucker)
1 Tafel Schokolade oder Zuckerguss mit Xylit (Birkenzucker oder Xucker)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 13 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 191 kcal

Zunächst das Dinkelvollkornmehl mit dem Xylit vermischen. Anschließend die Butter, das Ei sowie die Hefe zerpflückt in kleinen Stücken dazugeben und mit Buttermilch und warmem Wasser gut durchkneten. Fühlt sich der Teig zu klebrig an, kann mehr Mehl hinzugegeben werden.

Für 20 bis 30 Minuten sollte der Hefeteig nun abgedeckt an einem warmen Ort ruhen. Danach ist er fluffig. Je nach Größe können 15 bis 20 Teigkugeln geformt werden, die für 13 Minuten bei 220 Grad goldbraun gebacken werden.

Sind die Berliner Pfannkuchen auf Zimmertemperatur heruntergekühlt, kann in die Pfannkuchen mit einem Spritzbeutel oder Löffel eine esslöffelgroße Menge Marmelade gefüllt werden.

Zum Dekorieren kann entweder selbstgemachter Zuckerguss aus, der aus ein paar Löffeln Puderzucker und Wasser oder Zitronensaft hergestellt wird, oder geschmolzene Schokolade oder weiße Schokolade mit Kokosraspeln verwendet werden. (Auch hier jeweils Produkte mit Xylit (Birkenzucker oder Xucker) verwenden.