Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.02.2016
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 157 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.12.2004
3.070 Beiträge (ø0,59/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Tasse Öl, neutrales, z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl
2 Tasse/n Dinkelmehl Type 630, ca. 300 g
1 Tasse Haferflocken (Blütenzarte Hafer-Vollkornflocken), ca. 150 g
Ei(er)
1 Tasse Mineralwasser (Selterswasser)
1 Schuss Agavendicksaft, Bio
1/4 Tasse Ahornsirup, Bio
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1/4 Tasse Krokant
1 TL, gehäuft Backpulver
2 EL Kakaopulver, optional
  Außerdem:
  Margarine für die Form
  Semmelbrösel für die Form
 n. B. Zitronensaft
 n. B. Puderzucker
 n. B. Schokoglasur

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die zum Abmessen verwendete Tasse hat ca. 250 ml Fassungsvermögen.

Die Eier mit dem Vanillezucker aufschlagen. Ahornsirup, Agavendicksaft und Salz dazugeben. Jetzt das Öl dazugeben. Das Mehl durchsieben und dazugeben, danach ebenfalls die Haferflocken und das Backpulver untermischen. Jetzt kommt noch die Tasse Selterswasser dazu und zum Schluss wird der Krokant untergemischt. Alles mit dem Mixer gut verrühren.

Wer möchte, kann der Hälfte des Teiges auch noch Kakaopulver hinzufügen und eine Art Marmorkuchen backen. Oder eben auch den ganzen Teig mit Kakao verrühren, als Schokokuchen.

Eine Form mit Margarine fetten, mit Semmelbröseln ausstreuen und den Teig einfüllen. Bei 200 °C ca. 45 Minuten backen.

Aus Zitronensaft und Puderzucker eine Glasur herstellen und den Kuchen damit bestreichen oder nach Belieben eine Schokoglasur verwenden.