Gemüsewürzpaste


Rezept speichern  Speichern

ersetzt Instantbrühe, hausgemacht, vegan, ohne Geschmacksverstärker, ohne Zusatzstoffe

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 15.02.2016



Zutaten

für
2 m.-große Möhre(n), ca. 120 g
1 m.-große Porreestange(n) inkl. des hellgrünen Blattwerks, ca. 300 g
½ Stangensellerie oder 89 g Knollensellerie
1 große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Petersilie
3 Stängel Liebstöckel
3 EL Olivenöl oder neutrales Öl
Meersalz oder Himalayasalz, vorzugsweise grob
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Gemüse, Zwiebeln und Knoblauch putzen und mit dem Gemüsemesser oder einem Wiegemesser fein hacken. Die Kräuter waschen und ebenfalls fein hacken.
Wer einen Mixer sein Eigen nennt, kann sich die Arbeit natürlich sparen und Gemüse und Kräuter nach dem Säubern einfach im Mixer zerkleinern. Die Zeitangabe ist für den Mixer - wer von Hand arbeitet, braucht ca. 1 - 2 Stunden, um das Gemüse so fein zu bekommen.

Alles gut miteinander vermengen.

Zum Würzen und Konservieren die Masse nun mit Öl und Salz mischen. Dafür zunächst das Öl untermengen und dann 7 Teile Gemüse auf 1 Teil Salz geben und gut vermischen.

Die Masse in Schraubgläser füllen und in den Kühlschrank stellen. Hält sich ca. 4 Wochen. (Bei mir nicht, bei mir ist sie vorher alle.)

Schmeckt auf dem Brot genauso gut wie als Ersatz für Gemüsebrühe. Für Brühe etwa 2 gehäufte Esslöffel auf 1/4 Liter Wasser geben.

Tipp: Menschen mit empfindlichen Mägen können die Zwiebeln vor dem Vermischen mit den anderen Zutaten klein würfeln und in dem Öl glasig dünsten. Alles zusammen zu den restlichen Zutaten geben und wie beschrieben fortfahren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

b_mueller2010_hotmail_de

?

02.09.2021 12:42
Antworten
b_mueller2010_hotmail_de

Wieviel Salz braucht man denn

02.09.2021 12:42
Antworten
SchleggerSchnude

Dankeschön, das freut mich sehr! :)

27.04.2016 23:01
Antworten
biggiwerk

Die Gemüsewürzpaste habe ich gerade zum zweiten Mal zubereitet. Ich finde sie genial, ohne bedenkliche Zusatzstoffe und auch super zum Verschenken! Danke für das Rezept!

25.04.2016 19:16
Antworten