Goldene Milch-Paste à la Conny


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Kurkuma, vegan, lecker und gesund

Durchschnittliche Bewertung: 4.74
 (51 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 07.02.2016 316 kcal



Zutaten

für
1 Tasse Wasser
½ Tasse Kurkumapulver
1 cm Ingwerwurzel, gerieben
1 TL, gestr. Zimtpulver
1 TL, gestr. Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
½ TL Muskatnuss, frisch gerieben
wenig Öl
evtl. Agavendicksaft

Nährwerte pro Portion

kcal
316
Eiweiß
4,51 g
Fett
16,13 g
Kohlenhydr.
38,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Wasser in einem kleinen Kochtopf zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und alle Zutaten ins kochende Wasser geben. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren alles zu einer Paste reduzieren lassen.

Paste sofort in ein sauberes Glas geben und mit einem Deckel verschließen. Diese Paste ist einige Wochen im Kühlschrank haltbar, wenn das Glas geöffnet wurde.

Für trinkbare "Goldene Milch" nimmt man 1 gehäuften Teelöffel von dieser Paste und verrührt sie mit heißer - höchstens 40 °C - Haselnussmilch oder einer anderen Pflanzenmilch. Nicht-Veganer können natürlich auch Kuhmilch nehmen. 2 - 3 Tropfen sehr gutes Öl mit dazugeben und bei Bedarf und nach Geschmack mit Agavendicksaft süßen. Noch heiß genießen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PidrayKocht

Super! Nun muss ich nicht mehr für jede einzelne Tasse Goldmilch zum Goldfinger werden. Ich habe 80g Kurkumawurzel und 30g Ingwerwurzel verwendet. Und direkt zwei Tassen probiert: lecker ! Wer keine "Knützje" mag, muss die Milch halt filtern...

15.10.2022 12:05
Antworten
Graf3105

Hallo Conny, ich liebe Goldene Milch und würde daher gerne deine Paste ausprobieren, damit ich mir die Milch schneller zubereiten kann :) Gibst du das Kokosöl schon zur Paste hinzu oder erst wenn du die goldene Milch zubereitest? Also erst am Ende mit dem Honig? Danke schon Mal im Voraus!

16.08.2022 12:00
Antworten
Connyluna

Liebe Graf3105, Das Kokosöl bitte erst am Ende in die fertige Milch geben, so wie den Honig auch. Gutes Gelingen und lass es dir schmecken. LG Conny

17.08.2022 11:03
Antworten
chbeyerhaus

Hallo, es hört sich wirklich toll an. Ich hab noch nicht entdeckt, ob es jemand mit dem Thermomix gemacht hat und wie lange, auf woe viel Grad. Gibt es dazu Tipps. Und wie viel Gramm Kurkuma sind es ca.? Liebsten Dank

09.11.2021 18:36
Antworten
Dun-ja-Sei-nen

Hallo, wie lange ist die paste ca haltbar? LG. 😉☺️

02.11.2021 19:54
Antworten
lalalalalalala

Hallo Connyluna, kann nur sagen perfekt. Habe es mit Reisdrink und Kokosöl gemacht. Gibt 5***** Foto folgt. LG Elfi

01.04.2016 20:00
Antworten
McNugget

Hallo Connyluna! Ein sehr tolles Rezept, schmeckt uns richtig gut! Habe Kokosöl genommen und anstatt Haselnuss- Mandelmilch. Aber auf die Basis kommt es ja an. Habe selber irgendwie immer die falsche Menge an Gewürzen erwischt. Wünsche noch einen schönen Tag und danke. Liebe Grüßle, Das Nugget

29.02.2016 16:06
Antworten
Connyluna

hallo nugget, freut mich, dass es euch schmeckt. und es kommt wirklich auf die zutatenmenge an, damit es erstens mal schmeckt und zweitens auch die gewünschte wirkung auf den körper hat. lg conny

29.02.2016 20:22
Antworten
ziesel29

Hallo Connyluna, welche Wirkung soll das Getränk denn auf den Körper haben? Du hast mich neugierig gemacht. :) Viele Grüße Birte

20.01.2018 16:36
Antworten
Connyluna

sorry Birte, habe dein Kommentar erst jetzt gesehen. Also nur grob: die goldene Milch wirkt sich positiv auf Körper und den Geist aus. Dieses liegt an den Zutaten und vor allem auch am Kurkuma. Ich möchte hier jetzt nicht ins Detail gehen, aber im Internet findest du hervorragende Informationen. lg Conny

05.02.2018 12:40
Antworten