Backen
Torte
Festlich

Rezept speichern  Speichern

Kaffee-Torte

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 12.02.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

2 Ei(er)
100 g Zucker
1 Prise(n) Salz
100 ml Kaffee
100 ml Sonnenblumenöl
150 g Mehl
50 g Speisestärke
10 g Kakaopulver
1 ½ TL Backpulver

Für die Creme:

250 g Mascarpone
200 ml Schlagsahne
60 g Puderzucker
10 g Kaffeepulver
4 TL Sahnesteif
2 EL Zucker
50 g Mandelsplitter
40 g Schokostreusel
Zimtpulver

Für die Dekoration:

Kaffeebohnen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Den Ofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für den Teig die Eier mit Zucker und Salz cremig rühren. Die Flüssigkeiten einrühren, die trockenen Zutaten einsieben und ebenfalls einrühren. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform oder Backform streichen und im Ofen 20 bis 25 Minuten backen. Anschließend komplett abkühlen lassen.

Vom Kuchen oben eine ganz dünne Schicht wegschneiden, diese zerkrümeln und beiseite stellen. Den Tortenboden mit dem Tortenring umschließen.

Für die Creme die Mascarpone mit Puderzucker und Kaffeepulver verrühren, die Sahne hinzufügen und mit Sahnesteif, z.B. San Apart, steif rühren. Die Creme auf den Boden streichen und kalt stellen.

Die Mandeln mit Zucker karamellisieren und abkühlen lassen. Zu der zerkrümelten Schicht die Schokostreusel und etwas Zimt zugeben und kurz mit den Händen verkneten. Die Mandeln zu den Streuseln geben und vermischen. Auf dem Kuchen verteilen und mit Kaffeebohnen garnieren, den Tortenring lösen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Timi23

Hallo schwesterchristine, Nimm am besten eine Springform mit 26 cm Durchmesser. Timi23

13.03.2018 19:56
Antworten
schwesterchristine

Für welche Blechgröße ist das Rezept denn gedacht?

12.03.2018 00:16
Antworten
Höllenlissi

Auch von mir ein seeeehr lecker/schockoladig aber nicht zu süß!

16.02.2018 07:14
Antworten
Salima_liebt_backen

1A Rezept! Hat auf anhieb alles geklappt, und der Geschmack ist einfach HAMMER...

24.12.2017 22:51
Antworten