Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.02.2016
gespeichert: 15 (1)*
gedruckt: 275 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.12.2015
160 Beiträge (ø0,14/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Boden:
250 g Mehl
200 g Zucker
200 g Butter oder Margarine
Ei(er)
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
3 EL Milch
200 g Nüsse, gemahlen, z.B. Mandeln oder Haselnüsse
200 g Schokoladenraspel
  Für die Füllung:
250 ml Schlagsahne
1 TL Zucker
1 Pck. Sahnesteif
  Für den Guss:
200 g Kuvertüre
  Für die Dekoration:
200 ml Schlagsahne
1 TL Zucker
1 Pck. Sahnesteif

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten für den Boden bis auf die Schokolade mit einem Mixer vermischen und so einen Rührteig daraus herstellen. Dann die geraspelte Schokolade unterrühren. (Man kann auch Schokolade ganz fein hacken, wenn man keine fertig geraspelte hat).

Entweder nur den Boden einer Springform (Ø 26 cm) einfetten oder die Springform mit Backpapier auskleiden. Den Teig einfüllen und auf dem Rost auf der unteren Einschubleiste bei etwa 170 °C (Umluft etwa 30 C° weniger) zwischen 60 und 70 Minuten backen. Am Ende für 5 bis 10 Minuten mit Restwärme backen, bis der Tortenboden eine schön hellbraune Farbe hat.

Nach dem Backen den Tortenboden aus der Springform lösen und komplett auskühlen lassen (dies kann lange dauern, deshalb am besten an einen kühlen Ort stellen), dann einmal horizontal durchschneiden.

Für die Füllung 250 ml Sahne mit 1 TL Zucker und 1 Pck. Sahnefestiger steif schlagen. Den unteren Boden mit der Füllung bestreichen und den oberen Boden als Deckel aufsetzen.

Für den Guss die Kuvertüre nach Anleitung schmelzen lassen und die Torte damit überziehen.

Für die Dekoration die restliche Sahne mit dem Sahnesteif und 1 TL Zucker steif schlagen, dann sobald die Schokoladenglasur abgekühlt ist, die Torte mithilfe einer Garnierspritze verzieren.

Die Torte an sich ist sehr variabel. Man kann zum Beispiel nur geriebene Haselnüsse mit in den Teig geben, oder zur Hälfte Haselnüsse und zur Hälfte Mandeln. Je nachdem wie viel Sahne man als Verzierung haben will, kann man die Menge der Schlagsahne auch noch etwas erhöhen. Die Torte kann problemlos eingefroren werden.