Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.02.2016
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 553 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.03.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Markknochen
Lorbeerblätter
Pimentkörner
Zwiebel(n)
1 TL Salz
1 Dose Rindfleisch im eigenen Saft
1 kg Kartoffel(n)
1 Kopf Wirsing
  Muskat
  Kümmelpulver
  Salz
150 g Mett

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Markknochen mit Lorbeerblättern, Pimentkörnern, Zwiebel und 1 TL Salz in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Eine Stunde köcheln lassen. Bei Bedarf immer Wasser nachfüllen, damit alles bedeckt bleibt.

Danach die Brühe in einen anderen Topf seihen. Den klein geschnittenen Wirsing sowie die geschälten und in Würfel geschnittenen Kartoffeln hineingeben. Kümmel nach Geschmack dazugeben. Das Mett zu kleinen Bällchen formen und einlegen. Eine halbe Stunde köcheln lassen. Das Rindfleisch aus der Dose klein schneiden, mit den Gelee in die Suppe geben und die Suppe eine weitere halbe Stunde köcheln lassen. Abschmecken mit Muskat und Salz.

Wer möchte, kann auch Mettwürstchen oder Wiener Würstchen dazu erwärmen.