Fluffiges Weizenvollkorn-Brot


Rezept speichern  Speichern

einfach und lecker, mit Ei und Milch

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 11.02.2016 1372 kcal



Zutaten

für
300 g Weizenvollkornmehl
21 g Frischhefe oder 1 Pck. Trockenhefe
½ TL Salz
30 g Zucker
130 ml Milch und Wasser, je zur Hälfte, lauwarm
2 EL Sonnenblumenöl
1 Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
1372
Eiweiß
49,70 g
Fett
31,89 g
Kohlenhydr.
215,68 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Mehl, Salz, Zucker miteinander vermischen. Die Hefe in dem Milch-Wassergemisch unter Rühren auflösen und in das Gemisch geben. Dann das Öl und das Ei hinzugeben, alles gut durchkneten und 30 - 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Danach den Teig erneut durchkneten. Eine kleine Brotbackform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen, nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad Umluft aufheizen und den Hefeteig circa 20 - 30 Minuten backen (öfter reinstechen mit einem Holzstäbchen, ob der Teig innen fest ist). Falls das Brot schon zu dunkel ist, mit Alufolie abdecken.

Danach auskühlen lassen und zum Beispiel zum Frühstück genießen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

janine_waelchli96

Soo ich habe es jetzt nachgebacken aber hatte keine form der folientrick ist hammer danke viel mal :)

07.05.2020 20:59
Antworten
regionalsessionalertyp7

Super Rezept...musste die Hälfte der Mehlangabe mit Weizenmehl typ405 machen weil das Weizenvollkornmehl nicht gereicht hat..aber schmeckt trotzdem super. hab Ober/Unterhitze genommen und auch nach 15 min mit Alu Folie abgedeckt..👌

06.03.2017 23:07
Antworten
KLAUSTAU

super ich bin begeistert. Ich finde es ist etwas zuviel an Zucker drin.

21.01.2017 09:11
Antworten
jayflariston

Liebe miss_amelie, ich bin zufällig über Dein Rezept gestolpert. Ich habe es eben nachgebacken, allerdings in etwas abgewandelter Form (ohne Ei), weil ich nicht mehr alle Zutaten zu Hause hatte: 330g Weizenvollkornmehl (war der letzte Rest aus der Packung ;-) 76g Wasser, 60g Milch 1/2 TL Salz 30g Zucker 30g frische Hefe 100g Körner (Sonnenblumen, Sesam, Leinsamen) 2 EL Rapsöl (Sonnenblumenöl war leider aus) keine Ei Die Körnermischung habe ich in eine kleine Schüssel gefüllt und heißes Wasser drüber gegossen, sodass sie bedeckt sind. Ein paar Minuten ziehen lassen und dann zur Mehlmischung dazugegeben. Die Brotbackform habe ich mit Haferflocken ausgelegt und darauf den Teig gelegt. Gebacken habe ich das Brot wie in Deinem Rezept im vorgeheizten Ofen bei 200° Umluft. Der Trick mit der Alufolie ist genial! Ganz vielen Dank dafür. Nach 18 Minuten habe ich sie drüber getan und dann für weitere 12 Minuten backen lassen. Es schmeckt einfach hervorragend! Nochmal vielen Dank für Dein tolles Rezept! Fotos sind hochgeladen :-)

12.05.2016 19:16
Antworten