Möhren-Kichererbsen-Suppe


Rezept speichern  Speichern

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.02.2016



Zutaten

für
350 g Möhre(n)
3 Kartoffel(n)
440 g Kichererbsen aus der Dose, abgetropft
1 Liter Gemüsebrühe
150 ml Pflanzensahne (Pflanzencreme Cuisine) oder Kokosmilch
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
Öl
Salz und Pfeffer
Kreuzkümmel
1 TL Senf, veganer
1 TL Mandelmus

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Möhren, Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken bzw. pressen, Möhren und Kartoffeln fein würfeln. Alles zusammen mit den Kichererbsen in etwas Öl kurz anbraten bzw. dünsten, anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen. Bei mittlerer Hitze solange kochen, bis alles weich ist, das hat bei mir etwa 15 Minuten gedauert.

Jetzt Sahne, Senf und Mandelmus dazugeben und alles pürieren. Anschließend kann man die Suppe nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Kräutern... etc. würzen, aber nicht zu sparsam!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nadinee97

Ok danke :)

25.07.2016 21:23
Antworten
paulinchen82

Klar, das Mandelmus soll nur die Sahne ersetzen. Es geht also auch ein Schuss normale Sahne, Hafersahe, Sojasahne, Reissahne...etc. ;)

24.07.2016 12:58
Antworten
Nadinee97

kann man das Mandelmus auch weglassen (oder ersetzen durch etwas ohne Nuss)?

23.07.2016 23:16
Antworten
paulinchen82

Freut mich dass sie geschmeckt hat. Bei mir hat der Liter gereicht, aber ich mag die Suppe auch eher dick und musig. Beim Würzen darf man wirklich nicht zu vorsichtig sein, doch das sind leider die meisten. Da kann man ruhig jede Menge hinhauen :-)

27.03.2016 19:43
Antworten
MoniRigatoni

Hallo, die Suppe ist sehr gut, aber für die angegebene Menge Gemüse entschieden zu wenig Brühe. Hätte ich nur den einen Liter Brühe wie angegeben verwendet hätte ich eine Konsistenz wie Babybrei gehabt. Da ich das ganze um so einiges Strecken musste hatte ich natürlich massig Suppe und das waren doch einiges mehr als nur 4 Portionen,noch dazu wenn man sie als Vorspeise serviert. Bei dieser Suppe muss man kräftig würzen um einen sehr guten Geschmack hinzu bekommen und unbedingt sehr heiß servieren. Mandelmus hatte ich nicht zu Hause und hätte es für diesen einen Teelöffel auch nicht gekauft. Diese Suppe erinnert mich ein wenig an die Indische Küche und ist empfehlenswert LG MR

27.03.2016 18:25
Antworten