Apfel-Quark-Zimt Dessert


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Low-Carb, ohne Zucker

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 11.02.2016



Zutaten

für
250 g Quark 20 % oder Magerquark
2 Äpfel
1 TL Butter
2 EL Xylit (Zuckerersatz) oder Zucker
etwas Zimt
etwas Frischkäse
etwas Xylit (Zuckerersatz)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zuerst die Äpfel schälen und entkernen. Diese dann in ca. 1 cm große Stücken schneiden.

Danach die Butter in einer Pfanne zum Schmelzen bringen (ich nehme gesalzene, das bringt den Geschmack besser hervor). Wenn sie flüssig geworden ist, den Xucker hinzufügen. Beginnt die Flüssigkeit zu bräunen, den klein geschnittenen Apfel hinzugeben und alles miteinander karamellisieren lassen.

Währenddessen den Quark mit etwas Xucker verrühren und in kleine Gläschen oder Schüsseln füllen.

Wenn die Apfelstücken ganz leicht braun werden, eine Prise Zimt (kann auch mehr sein) dazugeben. Alles noch 1 - 2 Minuten weiter bräunen lassen.

Die Apfelstücke auf den Quark verteilen und zum Schluss einen Klecks Frischkäse als Topping oben drauf.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schroeder-svd

Schmeckt wunderbar, selbst wenn man den Zimt vergisst. Wir hatten übrigens den Quark mit 20%Fett. Und dazu einen leckeren Eiswein.

21.11.2020 21:42
Antworten
Ingrid-Emrich

Danke für das Rezept, hat super geschmeckt👍

02.11.2020 12:33
Antworten
GM19

Super lecker!! Kann ich nur jedem empfehlen. Mach es jetzt zum 2. Mal. Endlich ein Nachtisch den mein Mann (ist Diabetiker) auch essen kann und mag. Danke👌👍

26.12.2019 13:18
Antworten
MissLisa1

Danke und super, dass es euch geschmeckt hat :)

27.12.2019 09:15
Antworten
Tschininii

seeeehr lecker!!!! Super idee zu Weihnachten. habe den Magerquark mit Joghurt und Milch verfeinert. Mit Zucker und Vanillezucker, sowie Vanillebon abgerundet.

25.12.2018 11:06
Antworten
Röcki28

Mega lecker. Eben verspeist Hammer 👍das wirds jetzt öfter bei uns geben. Dabke für das tolle einfache Rezept 😀

24.01.2017 13:18
Antworten
Jessijoni

Total lecker heute das erste mal gemacht & sofort begeistert gewesen

28.11.2016 19:23
Antworten
MissLisa1

Danke!!! Schön, dass es dir geschmeckt hat :DDD

29.11.2016 08:39
Antworten
Angele8813

hab es heute das erste mal gemacht meine Tochter liebt es und möchte das nur noch essen

05.05.2016 08:44
Antworten
MissLisa1

Uhhh, welch ein Kompliment. Vor allem weil Kinder ja auch nicht alles essen :DDDD

29.11.2016 08:39
Antworten