Bewertung
(8) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.02.2016
gespeichert: 96 (1)*
gedruckt: 522 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.10.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Pasta
1 Dose Tomate(n)
Aubergine(n)
Zucchini
Karotte(n)
Zwiebel(n), klein gehackt
Knoblauchzehe(n), klein gehackt
2 EL Olivenöl
 etwas Petersilie
  Salz und Pfeffer
  Gewürz(e) nach Geschmack
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hier ein ganz einfach zubereitetes veganes Gericht. Da ich hier das Gemüse extra anbrate und am Ende wieder hinzufüge gilt es streng genommen wohl nicht ganz als One-Pot Gericht. Letztendlich wird aber nur eine Pfanne benutzt und erspart somit größeren Abwasch. Viel Spaß!

Eine große Pfanne oder den Wok erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin in Olivenöl anschwitzen. Gestückelte Aubergine, Zucchini und Karotte hinzugeben und bis zur gewünschten Konsistenz braten und gegebenenfalls etwas Wasser oder Brühe aufgießen. (Alternativ natürlich gerne auch anderes Gemüse). Das Gemüse aus der Pfanne auf einen Teller geben und zur Seite stellen.

Die noch heiße Pfanne mit der Pasta, Tomaten, Gewürzen nach Geschmack und 2 Gläsern Wasser füllen. Jetzt bis zur gewünschten Bissfestigkeit der Pasta köcheln lassen.

Das Gemüse wieder in die Pfanne geben und unterrühren. Abschmecken, anrichten und mit Petersilie garniert servieren.

Guten Appetit!