Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Vegan
Eintopf
Resteverwertung
gekocht
Studentenküche
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Vegane One-Pot-Pasta

One-Pot etwas abgewandelt, aber trotzdem schnell und easy! Dazu noch gesund.

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 10.02.2016 162 kcal



Zutaten

für
300 g Pasta
1 Dose Tomate(n)
1 Aubergine(n)
1 Zucchini
1 Karotte(n)
1 Zwiebel(n), klein gehackt
2 Knoblauchzehe(n), klein gehackt
2 EL Olivenöl
etwas Petersilie
Salz und Pfeffer
Gewürz(e) nach Geschmack

Nährwerte pro Portion

kcal
162
Eiweiß
12,41 g
Fett
5,39 g
Kohlenhydr.
15,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Hier ein ganz einfach zubereitetes veganes Gericht. Da ich hier das Gemüse extra anbrate und am Ende wieder hinzufüge gilt es streng genommen wohl nicht ganz als One-Pot Gericht. Letztendlich wird aber nur eine Pfanne benutzt und erspart somit größeren Abwasch. Viel Spaß!

Eine große Pfanne oder den Wok erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin in Olivenöl anschwitzen. Gestückelte Aubergine, Zucchini und Karotte hinzugeben und bis zur gewünschten Konsistenz braten und gegebenenfalls etwas Wasser oder Brühe aufgießen. (Alternativ natürlich gerne auch anderes Gemüse). Das Gemüse aus der Pfanne auf einen Teller geben und zur Seite stellen.

Die noch heiße Pfanne mit der Pasta, Tomaten, Gewürzen nach Geschmack und 2 Gläsern Wasser füllen. Jetzt bis zur gewünschten Bissfestigkeit der Pasta köcheln lassen.

Das Gemüse wieder in die Pfanne geben und unterrühren. Abschmecken, anrichten und mit Petersilie garniert servieren.

Guten Appetit!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

göttlich!!! Meinem Freund und mir hat es so gut geschmeckt, gibts jetzt öfter 😋

07.03.2020 12:59
Antworten
danho121

Unglaublich lecker und einfach!

21.02.2019 16:32
Antworten
Kim89

Haben die Möhre weg gelassen da wir für 2 Personen eine ganze Aubergine und eine große Zucchini hatten. Dinkelnudeln gab es dazu und Chili noch rein.

21.08.2016 18:34
Antworten
MissTina82

Hallo, das Rezept ist wirklich klasse! Für uns Nicht-Veganer gab es noch etwas Grana Padano dazu. Vielen Dank für das leckere Rezept. LG Tina

03.08.2016 20:39
Antworten
schwene

Genau das richtige für eine Pasta-Fan wie mich! Das war einfach lecker! Vielen Dank für dein Rezept!

20.02.2016 21:42
Antworten