Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.02.2016
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 92 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.02.2002
7.245 Beiträge (ø1,17/Tag)

Zutaten

Gemüsezwiebel(n), à 200 g
 etwas Gemüsebrühe, selbst gemacht oder instant
200 g Räuchertofu
200 g Champignons, braun
2 EL Kräuterfrischkäse
  Salz und Pfeffer
1/2 TL Thymian, gerocknet
4 EL Weißwein, nach Belieben
4 EL Käse, gerieben, würzig, z. B. Emmentaler oder Greyerzer
1 EL Öl zum Braten
  Petersilie, frisch, gehackt, zum Garnieren
200 g Reis
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln schälen, in einen Topf setzen und knapp mit Gemüsebrühe bedecken. Die Zwiebeln 15 - 20 Minuten lang kochen, bis sie gerade weich sind. Währenddessen den Räuchertofu klein würfeln. Von den Champignons das untere Stielende abschneiden, etwaige Verschmutzungen mit einem Messer oder mit Küchenkrepp entfernen und ebenfalls klein würfeln. Die gegarten Zwiebeln mit einer Schaumkelle aus der Brühe heben, diese nicht weggießen! Die Zwiebeln längs halbieren und vorsichtig aushöhlen. Das Zwiebelinnere ebenfalls kleinschneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Räuchertofu darin anbraten, die Pilze und zuletzt das Zwiebelinnere zufügen, so dass alles kurz durchgebraten wird. Die Pfanne vom Herd nehmen. Unter die Füllung den Frischkäse rühren und mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.

In eine Auflaufform etwa 1 cm hoch Gemüsebrühe gießen und nach Belieben den Weißwein zufügen, sonst ein wenig mehr Brühe verwenden. Die ausgehöhlten Zwiebelhälften bergartig mit der Tofu-Pilzmasse füllen, überschüssige Füllung auf dem Boden der Auflaufform verteilen. Mit Reibkäse bestreuen und bei Oberhitze im Backofen oder unter dem Grill einige Minuten überbacken, bis der Käse zerläuft. Die Zwiebeln beobachten, damit der Käse nicht zu dunkel wird!

Dazu schmeckt der Reis, der in der restlichen Gemüsebrühe - notfalls auffüllen - gekocht werden kann.

Vor dem Servieren die Zwiebeln mit der frisch gehackten Petersilie bestreuen.