Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.02.2016
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 491 (18)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.09.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Fladenbrot(e)
1 großes Brathähnchen, frisch
250 ml Sonnenblumenöl, natives
80 ml Weinessig
60 ml Zitronensaft, frisch gepresst
2 EL Senf
5 dicke Knoblauchzehe(n), fein gewürfelt
5 TL Pfefferkörner, zerdrückt
3 dicke Zwiebel(n), geviertelt, in Scheiben geschnitten
Lorbeerblätter
Chilischote(n), frisch oder 1 TL Chilipulver, nach Bedarf
500 ml Gemüsebrühe

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einer großen Schüssel das Öl, den Essig, den Zitronensaft, den Senf, die zerdrückten Pfefferkörner, den Knoblauch, Chili, Lorbeerblätter, Salz und die Zwiebelringe gut verrühren.
Das Hähnchen in Stücke teilen, dazugeben und kräftig in der Marinade kneten! Im Kühlschrank mindestens 2, besser 5 - 6 Stunden marinieren.

Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Hähnchenstücke kurz und bei starker Hitze grillen (eventuell im Kontaktgrill) oder von beiden Seiten in der Pfanne braten. Dann die Stücke nebeneinander auf ein Backblech legen und im Ofen in ca. 30 Minuten schön braun braten.

Unterdessen die Marinade in einen Topf geben und 20 Minuten einkochen. Danach die Brühe angießen und weitere 10 Minuten kräftig kochen.

Nun die Hähnchenteile aus dem Ofen nehmen, in die Soße legen und weitere 10 Minuten leicht köcheln.

Jetzt alle Esser gründlich die Hände waschen! Nach muslimischen Tischmanieren wird mit der rechten Hand gegessen.

Im Topf oder einer großen breiten Schüssel servieren. Dazu das Fladenbrot reichen, von dem sich jeder Stücke abbricht, in die Soße tunkt und das Hähnchen mit einem Löffel herausfischt und genießt.

Vorsicht, sehr scharf! Nicht für Kinder oder Magenempfindliche geeignet!

Tipp: Variieren Sie die Schärfe durch Weglassen oder weiteres Zugeben von Pfeffer und Chilis. Und servieren Sie das Gericht nach Belieben mit weißem Reis und auf Tellern portioniert.