Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.02.2016
gespeichert: 44 (0)*
gedruckt: 260 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.09.2011
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
166 g Mehl
33 g Butter, kalte
66 g Zucker
Ei(er)
2 TL Vanillezucker
2 TL, gestr. Backpulver
200 g Vollmilchkuvertüre

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kuvertüre hackt Ihr mit einem Messer klein und schmelzt sie. Nun füllt Ihr die Schokolade z. B. in kleine Schokoladentafelformen. Ihr könnt selber entscheiden, wie dick die Schokoladenschicht später sein soll. Achtet darauf, dass die Größe der Schokolade und des Teiges gleich sein muss! Stellt die Schokolade kühl!

Für den Teig mischt Ihr erst alle trockenen Zutaten miteinander. Dann drückt Ihr eine Mulde in die Mischung und schlagt das Ei hinein. Rührt etwas mit einem Esslöffel oder Ähnlichem. Die Butter schneidet Ihr in kleinere Stücke und verteilt sie in dem Teig. Nun müsst Ihr den Teig kneten.

Rollt den Teig am besten zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie oder Backpapier sehr dünn aus (ca. 3 mm). Schneidet den Teig zurecht. Achtung: Der Teig muss die Form und Größe der Schokolade haben.

Legt Eure Kekse auf ein Backblech mit Backpapier und backt sie ca. 10 min. bei 175 °C (Ober-/Unterhitze). Die Kekse lasst Ihr etwas abkühlen - und legt dann die fest gewordene Schokolade zwischen zwei Kekse, sodass diese wieder etwas schmilzt und sich so mit dem Keks verbindet. Ja und dann nur noch kühl stellen, bis alles abgekühlt ist.