Dips
einfach
Frühling
Gemüse
kalt
Krustentier oder Muscheln
Party
Saucen
Schnell
Snack
Sommer
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Flusskrebs-Radieschen-Creme

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 10.02.2016



Zutaten

für
200 g Flusskrebsfleisch
6 Radieschen
1 Knoblauchzehe(n)
200 g Frischkäse
2 EL Olivenöl
3 EL Sahne, geschlagene
2 EL Zucker
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Frischkäse in eine Schüssel geben. Die Radieschen in winzige Würfelchen schneiden, den Knoblauch pressen und mit Zucker, Salz, Pfeffer und Öl dazugeben und alles verrühren.

Die Sahne steif schlagen und dann langsam zusammen mit dem Flusskrebsfleisch unter die Frischkäsemasse heben und nochmals abschmecken.

Knoblauch und Radieschen geben eine schöne Schärfe, die mit dem Zucker und der Süße der Flusskrebse gut harmoniert.

Dazu nur ein schönes frisches Baguette reicht völlig. Die Creme ist aber auch als Beilage zum Grillen geeignet!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.