Hauptspeise
Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
Braten
Snack
Pilze
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gebratene Champignons

können sogar das Fleisch ersetzen, so lecker, schnell aus wenige Zutaten gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.02.2016 1000 kcal



Zutaten

für
400 g Champignons, am besten die braunen, es können auch 500 g sein
2 Zwiebel(n) in Würfeln, relativ fein
1 Zehe/n Knoblauch (fakultativ) nur gepellt und angedrückt
n. B. Pfeffer, frisch gemahlen
n. B. Salz
1 Stück(e) Butter
1 Prise(n) Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
1000
Eiweiß
10,26 g
Fett
104,73 g
Kohlenhydr.
7,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Champignons mit einem leicht feuchten Tuch abwischen, Stiele falls trocken, abschneiden und größere Pilze vierteln, kleine halbieren oder ganz lassen. Wichtig ist, dass sie nicht zu klein sind und etwa gleich groß sind. Als Anhaltpunkt: etwa so groß, wie zwei Mandarinenschnitze zusammen.

Eine große Pfanne knallheiß werden lassen und ohne Fett die geputzten Champignons hineingeben. Nicht zu oft wenden, sonst werden sie nicht braun. Wenn sie schon an manchen Stellen braun sind, Zwiebel und Knoblauch zufügen und den Herd etwas herunterschalten. Nun auch die Butter, das Salz und den Pfeffer zufügen. Die Pilze ziehen nun aufgrund der Gewürze Wasser und man muss weiterbraten, bis es wieder verschwunden ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Abacusteam

HI SessM, danke für Kommentar und Bild! Freut mich immer einen Kommentar zu lesen - besonders wenn er so positiv ist :-)). Ich hab dein Bild gesehen, die kriegst noch mehr Geschmack, wenn du die Pilze noch ein wenig länger ohne Fett heiß brätst ... wenn sie schön braun an der Unterseite sind, erst dann wenden. Und das mit den Geräuschen, das war mir noch nie aufgefallen. Meinst du das, das die Pilze zischen und pfeifen? Danke ... und liebe Grüße Ad

24.03.2020 16:37
Antworten
SessM

Hallo Abacusteam, sehr sehr lecker deine Champignons und dafür von mir verdient die volle Punktzahl. Die Geräusche beim braten waren lustig, ohne Öl kannte ich das gar nicht. Danke für das schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch davon. Lieben Gruß SessM

23.03.2020 19:38
Antworten
Abacusteam

HI Simpon9402, das freut mich sehr. ,,, und so nette Kommentare erinnern mich immer mal wieder an Rezepte, die ich schon wieder fast vergessen habe .. also gibts heute Champignions mit Bratkartoffeln. Danke .... lG Ad

18.02.2020 13:58
Antworten
simon9402

Hallo Abacusteam, superlecker deine Champignons 👌 5 🌟🌟🌟🌟🌟 und einen lieben Gruß. simon9402

17.02.2020 10:37
Antworten
trekneb

Hallo Abacusteam! Unglaublich lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept! LG Inge

19.04.2018 15:56
Antworten
Fiammi

Hallo, schnell gemacht und immer wieder lecker! Ciao Fiammi

27.07.2016 15:54
Antworten
soko_schlemmt

So mache ich meine Champignons auch, nur daß ich die Butter etwas eher dazu gebe und dann die Zwiebel und den Knobi. Das Ganze mit frischem Baguette ist immer wieder lecker. LG Soko

07.04.2016 16:34
Antworten