Frühstücks-Couscous mit Joghurtcreme und Früchten


Rezept speichern  Speichern

clean, ohne Zucker, Energielieferant für den Tag, auch als gesundes Dessert geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (48 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 10.02.2016



Zutaten

für
50 g Couscous
110 ml Milch, kochend
150 g Joghurt, fettarm
1 TL Leinsamen
1 TL Chiasamen
etwas Zimt
evtl. Mandelsplitter
Obst nach Wahl, z. B. Mango

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 28 Minuten
Den Couscous mit kochender bzw. sehr heißer Milch übergießen, abdecken und ca. 10 min ziehen lassen. Nach 5 min einmal durchrühren damit der Couscous schön locker wird.

In der Zwischenzeit Joghurt mit Leinsamen, Chiasamen und etwas Zimt (n. B. auch Mandelsplittern) vermengen. Obst nach Wahl klein schneiden.

Anschließend den Couscous in einen Behälter oder ein Glas füllen, die Joghurtcreme daraufgeben und mit Obst vollenden.

Ein paar Chiasamen, Leinsamen und Mandelsplitter kann man ebenfalls als Deko darüberstreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Milrose92

Ich hab mich leider grandios vergriffen und Quinoa zugefügt, auch noch rotes. 😂 Schmeckt auch. Also fuer den Fall, dass jemand kein Couscous mehr hat, Quinoa geht auch hervorragend.

16.09.2020 11:04
Antworten
Simtrinity

Das ist richtig lecker! Hatte reichlich Obst dazu gemacht und bin pappsatt davon. Ich war erst skeptisch ob es süß genug ist, aber muss sagen es ist toll das dieses Rezept ganz ohne Zucker und Co. auskommt. Vielen Dank für das Rezept!

16.05.2020 10:34
Antworten
Franzel1987

Ich habe das Rezept eben für meine Kinder gemacht. Den Joghurt habe ich mit einer zerdrückten Banane verrührt und komplett unter den Couscous gemischt. Es hat ihnen toll geschmeckt. auch ganz ohne weitere Süßungsmittel!

22.04.2020 09:00
Antworten
Sonni1988

Ich liebe dieses Frühstück! 😊 Mandyzill was hast du für Obst genommen? Frische Mandarinen, Ananas oder Kiwi? Die Enzyme im Obst verursachen den bitteren Geschmack.

20.01.2020 09:55
Antworten
mandyzill

Ich wollte den Couscous mit auf Arbeit nehmen. Hatte alles in einem Glas über Nacht im Kühlschrank. Auf Arbeit, konnte ich es nicht essen, da es einen bitteren Geschmack entfaltet hatte. Ich weis nicht, ob das vom Couscous kommt.. Was habe ich falsch gemacht?

12.01.2020 10:19
Antworten
Anne-maik

Sehr lecker. Ich habe Nektarinen als Frucht genommen und auch etwas Zucker in den Joghurt gegeben. Schnell und lecker 5 Sterne.

13.07.2016 14:36
Antworten
mini_vici

Danke für dein tolles Feedback und das schöne Foto :-)

26.07.2016 11:23
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker auch als Dessert, die Früchte kompensieren den (fehlenden) Zucker sehr gut Danke für das Rezept lg Patty

27.05.2016 16:36
Antworten
mini_vici

Das freut mich wirklich sehr ! Vielen Dank für das schöne Foto - LG Vici

31.05.2016 07:22
Antworten
mimikus

Habe Couscous bisher immer nur salzig als Salat gemacht...diese Variante hört sich aber super lecker an! Ist ja wie mit Reis :) Milchreis ist ja auch was feines! Werde es zum Frühstück ausprobieren... Danke für die Idee! Grüße mimikus

12.03.2016 08:32
Antworten