Dessert
Frucht
Frühstück
kalorienarm
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Frühstücks-Couscous mit Joghurtcreme und Früchten

clean, ohne Zucker, Energielieferant für den Tag, auch als gesundes Dessert geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 43 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 10.02.2016



Zutaten

für
50 g Couscous
110 ml Milch, kochend
150 g Joghurt, fettarm
1 TL Leinsamen
1 TL Chiasamen
etwas Zimt
evtl. Mandelsplitter
Obst nach Wahl, z. B. Mango

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 28 Minuten
Den Couscous mit kochender bzw. sehr heißer Milch übergießen, abdecken und ca. 10 min ziehen lassen. Nach 5 min einmal durchrühren damit der Couscous schön locker wird.

In der Zwischenzeit Joghurt mit Leinsamen, Chiasamen und etwas Zimt (n. B. auch Mandelsplittern) vermengen. Obst nach Wahl klein schneiden.

Anschließend den Couscous in einen Behälter oder ein Glas füllen, die Joghurtcreme daraufgeben und mit Obst vollenden.

Ein paar Chiasamen, Leinsamen und Mandelsplitter kann man ebenfalls als Deko darüberstreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

00jennifer00

war sehr lecker aber das nächste mal mach ich bisschen mehr joghurt rein

19.06.2019 08:40
Antworten
renee-keks

super lecker! wird in zukunft häufiger gemacht😍

18.06.2019 12:41
Antworten
ymja

Ich war auf der Suche nach etwas Neuem auf meinem Frühstückstisch, als ich Besuch erwartet habe. Habe gar nicht über die Mengenangabe nachgedacht und mich nur anhand des Titelfotos mit den kleinen Gläsern orientiert... Menge war als Ergänzung zum Frühstück natürlich viel zu viel... Ich finde das Rezept klasse... hatte Himbeeren genommen... auch ein gutes Frühstück zum Mitnehmen zur Arbeit.... Macht und hält lange satt... Ich habe für die 4fache Menge den Couscous mit der kalten Vanille-Sojamilch verrührt und ca 5 Minuten in der Mikrowelle aufgekocht. Geht schnell und wird auch gut.

17.06.2019 05:51
Antworten
Susonne2010

Soooo lecker. Ich mag den Joghurt gerne mit geriebenem Apfel und Kokosraspeln.

11.03.2019 11:22
Antworten
Veggi_Tortilla

außer zimt nimmst du keine gewürze und auch keinen zucker oder honig oder so?

27.01.2019 05:10
Antworten
Anne-maik

Sehr lecker. Ich habe Nektarinen als Frucht genommen und auch etwas Zucker in den Joghurt gegeben. Schnell und lecker 5 Sterne.

13.07.2016 14:36
Antworten
mini_vici

Danke für dein tolles Feedback und das schöne Foto :-)

26.07.2016 11:23
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker auch als Dessert, die Früchte kompensieren den (fehlenden) Zucker sehr gut Danke für das Rezept lg Patty

27.05.2016 16:36
Antworten
mini_vici

Das freut mich wirklich sehr ! Vielen Dank für das schöne Foto - LG Vici

31.05.2016 07:22
Antworten
mimikus

Habe Couscous bisher immer nur salzig als Salat gemacht...diese Variante hört sich aber super lecker an! Ist ja wie mit Reis :) Milchreis ist ja auch was feines! Werde es zum Frühstück ausprobieren... Danke für die Idee! Grüße mimikus

12.03.2016 08:32
Antworten