Mango-Stracciatella-Torte


Rezept speichern  Speichern

Kombiniert fruchtige Exotik und cremigen Genuss - für eine 18er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 10.02.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

1 Ei(er)
1 EL Wasser
1 Prise(n) Salz
40 g Zucker
20 g Mehl
20 g Speisestärke
¼ TL, gestr. Backpulver
15 g Schokostreusel

Für die Creme:

3 Blatt Gelatine
65 g Zucker
30 ml Likör (Licor 43)
etwas Zitronensaft
1 Pck. Bourbon-Vanillearoma
250 g Ricotta
200 g Mango(s), gewürfelt, TK oder frisch
150 g Schlagsahne
10 g Zucker
30 g Schokoladenraspel, zartbitter

Für den Guss:

1 ½ Blatt Gelatine
5 g Zucker
150 ml Mangosaft oder Mangosmoothie

Für die Dekoration:

n. B. Mango(s), frische
n. B. Schlagsahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 20 Minuten
Das Rezept ist für eine 18 cm Springform bzw. einen entsprechenden Tortenring.

Für den Biskuit das Ei trennen, Eiweiß mit Wasser und Salz steif schlagen, 40 g Zucker dabei einrieseln lassen. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen, darüber sieben und mit den Schokostreuseln unterheben.

Die Masse in eine mit Backpapier belegte 18er-Springform füllen und bei 150 bis 160 °C Umluft ca. 20 min backen. Biskuit aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form nehmen und ein Mal waagerecht teilen. Einen Boden mit einem Tortenring umspannen.

Für die Creme die Sahne mit 10 g Zucker steif schlagen. Die 3 Blatt Gelatine 5 min in kaltem Wasser einweichen. Den Ricotta mit 65 g Zucker und dem Vanillearoma verrühren. Die Gelatine mit dem Likör unter Rühren nach Packungsanweisung auflösen, mit 2 EL der Creme verrühren und diese Masse anschließend unter die gesamte Creme rühren.

Die Creme im Kühlschrank leicht gelieren lassen und nun 70 g steif geschlagene Sahne mit den Schokoladenraspeln unterheben.

Die Hälfte der Creme kann nun auf den Biskuit gestrichen werden, mit den Mangowürfeln bestreut werden und mit der übrigen Creme und dem zweiten Boden bedeckt werden.

Die übrige Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, mit 5 g Zucker und Mangosaft auflösen und auf den Biskuit geben. Im Kühlschrank etwa 4 bis 5 Std. fest werden lassen.

Den Tortenring entfernen und die Torte nach Belieben mit frischer Mango und der übrigen Schlagsahne dekorieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.